kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Workflow


Wie wir Design-Systematiken und Bibliotheken (XD, Sketch, Figma etc.) in Website-Projekten einsetzen

Die Organisation von UI-Bibliotheken ist seit geraumer Zeit fester Bestandteil des digitalen Design-Workflows. Wir arbeiten insgesamt sehr Frontend-orientiert – was bedeutet, dass wir immer schnellstmöglich mit Code im Browser gestalten – dennoch nutzen auch wir statische Grafik-Tools. Im Folgenden möchten wir anhand von Adobe XD ein paar Einblicke geben, welche Herangehensweise sich für uns als sinnvoll erwiesen hat. Die Ansätze sind grundsätzlich auf Sketch und Figma übertragbar. Wir nutzen XD als Beispiel, da sich herausgestellt hat, dass XD für unsere Kunden momentan die höchste Relevanz hat.

Beitrag zu Ende lesen

Der Design/Development-Workflow und die »Single Source of Truth«

Digitale Design-Projekte sind modular aufgebaut, häufig sogar auf Grundlage eines Design Systems. Doch die starke Trennung der Bereiche Design und Development stellt nach wie vor ein Problem dar. Unternehmen und Agenturen propagieren zwar einen interdisziplinären Design/Development-Workflow, entwickeln dann aber doch zunächst im Design statische UI-Komponenten, die anschließend von Frontend-Teams im Code nachgebaut werden.

Beitrag zu Ende lesen

Video: Designing with Code

In den vergangenen Jahren haben sich zahlreiche Tools und Workflows entwickelt um den Design-Development-Workflow zu optimieren. Das Ziel besteht oft darin, Designern eine möglichst codefreie Gestaltungsoberfläche zu bieten und die Übergabe des Layouts an Entwickler zu perfektionieren. Doch ist das die Lösung für einen zeitgemäßen Designprozess?

Beitrag zu Ende lesen

Prototyping im Web Design – welche Arten von Prototypen gibt es?

Wenn Web-Projekte nach modernen Workflow-Konzepten realisiert werden, stehen die späteren Benutzer im Zentrum aller Überlegungen. Interaktive Prototypen werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger, um das entstehende Produkt möglichst früh und regelmäßig auf das Erreichen der gesteckten Ziele zu überprüfen. Bei umfangreichen Projekten helfen Prototypen zudem dabei den Gesamtumfang im Blick zu behalten.

Es gibt zahlreiche Arten, Prototypen umzusetzen – alle haben Vor- und Nachteile. Grob lassen sich drei Gruppen bilden: analoge, digitale und native Prototypen. Sie unterscheiden sich in Zielsetzung, Anwendbarkeit im Projektverlauf und der Qualität der Ausgestaltung.

Beitrag zu Ende lesen

CSS Coding Guidelines – CSS Code besser schreiben, formatieren und organisieren

CSS hat eine vergleichsweise einfache Syntax und erlaubt daher einen leichten Einstieg. Dennoch kann CSS in der Organisation schnell komplex werden. Das gilt besonders für größere Projekte mit mehreren involvierten Entwicklern, aber auch für kleine und mittlere Projekte in Eigenverantwortung. In diesem Beitrag fassen wir einige Tipps zusammen, die euch helfen sollen besseren CSS-Code zu schreiben.

Beitrag zu Ende lesen

Wie Designer und Programmierer ihre Zusammenarbeit optimieren können

Die Zusammenarbeit von Designern und Entwicklern gestaltet sich traditionell schwierig. Da bei der Erstellung von modernen Websites Design und Programmierung gemeinsam entwickelt werden, führen Kommunikationsprobleme zwischen Kreation und Development dazu, dass Projekte nicht wie gewünscht ablaufen können.

Der folgende Gastbeitrag stammt von UX-Designer Jonas Laufenberg. Er hat an der Rheinischen Fachhochschule Köln seine Bachelorarbeit zum Thema »Zusammenarbeit/Workflow von Designer und Programmierer« geschrieben und für seine Arbeit Interviews mit verschiedenen Designern und Programmierern geführt. Neben der schriftlichen Ausarbeitung der Bachelorarbeit hat er eine Microsite eingerichtet, in der er konkrete Handlungsempfehlungen aufführt.

Die Ergebnisse seiner Arbeit decken sich zu 100% mit meinen Erkenntnissen aus verschiedenen Projekten und werden so von mir auch in unseren Schulungen behandelt. Ich freue mich daher sehr, dass ich Jonas für diesen Gastbeitrag gewinnen konnte.

Beitrag zu Ende lesen