kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Videos


Flexible Videos im Responsive Webdesign

Wenn Ihr eine Website mit Media Queries für mobile Endgeräte optimiert und eingebettete Videos von YouTube, Vimeo und Co. verwendet, werdet ihr recht schnell merken, dass es hier ein Problem gibt. Das Layout passt sich zwar flexibel der Breite des Displays bzw. des Monitors an, das Video reagiert auf die CSS-Angaben jedoch nicht und behält seine feste Größe. In der mobilen Version seht ihr dann entweder ein abgeschnittenes Video oder einen in die Breite gedrückten Inhaltsbereich.
Ich möchte euch zwei Lösungen zeigen die dieses Problem beheben.

Beitrag zu Ende lesen

Offizielle Videos zum Start der Photoshop-Touch-Apps

Adobe hat bei YouTube zwei sehr interessante Videos veröffentlicht, welche die Hintergründe und Funktionsweisen der iPad-Anwendungen Adobe Nav, Color Lava und Eazel zeigen. Insbesondere wenn ihr die Apps noch nicht selbst ausprobiert habt, solltet ihr euch unbedingt anschauen wie die Anwendungen funktionieren.

Beitrag zu Ende lesen

Google veröffentlicht „+1 Buttons“ (PlusOne) für Websites

Vor einiger Zeit kündigte Google an, ein soziale Komponente in die Suchergebnisse einfließen zu lassen und so dem Like-Button von Facebook Konkurrenz zu machen. In der Trefferliste der Suchmaschine wird seitdem ein kleiner Zähler neben den Suchergebnissen angezeigt, der darüber Aufschluss gibt, wie viele Menschen die Website positiv bewertet haben. Um die Bewertungen zu sehen und auch selbst abgeben zu können, muss man über einen Google-Account verfügen. Darüber hinaus sei erwähnt, dass das Feature bislang nur in der englischen Version von Google zu sehen ist.

Nun macht das System wenig Sinn, wenn die Besucher nur in der Ergebnisliste von Google bewerten können. Wer sucht schon bei Google nach einem Thema, findet anschließend eine hilfreiche Seite und kehrt daraufhin noch einmal zur Ergebnisliste zurück um dort die Website zu bewerten?
Aus diesem Grund hat Google nun den "+1 Button" für Websites veröffentlicht. Per Code-Snippet lässt sich der Button problemlos in die eigene Website integrieren. Anschließend können Besucher die Inhalte auch dort empfehlen, wo sie gelesen werden.

Beitrag zu Ende lesen

WebM-Videos im Internet Explorer 9 abspielen

Bei WebM handelt es sich um einen recht neuen Video-Standard der unter anderem von Google entwickelt wurde aber auch seitens Mozilla und Opera gestützt wird. Der Vorteil liegt laut Google in einer besseren Performance und einem angenehmeren Lizenzmodell. In den drei entsprechenden Browsern Chrome, Firefox und Opera können WebM Videos nativ abgespielt werden. Microsoft und Apple hingegen benötigen in den aktuellen Browserversionen (noch?) ein entsprechendes Plugin um WebM-Videos abspielen zu können. Für den erst kürzlich veröffentlichten Internet Explorer 9 hat Google nun das entsprechende Plugin veröffentlicht.

YouTube-Videos valide einbinden

Wer kennt das Problem nicht. Da hat man einen Blog oder eine Website, will ein YouTube-Video einbinden und das von YouTube bereitgestellte Snippet ist invalide. Nun heißt es googlen und von irgendeinem x-beliebigen Blog den validen Sourcecode kopieren im das Video sauber einzubinden. Ich habe beim stöbern im Netz einen Online-Generator gefunden der all dies für uns erledigt. Inkl. der Option die spätere Ausgabegröße zu bestimmen. Einziger Nachteil: Auch als Profi muss man sich auf eine Seite mit dem demütigenden Titel Tools4Noobs begeben...

Beitrag zu Ende lesen