kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Usability


Druckversion und print.css einer Website

Eine optimierte Druckausgabe gehört auch in Zeiten von Responsive Design zum Standardrepertoire einer professionellen Website. Wenn der Code der Website »Mobile First« geschrieben wurde, ist die Anpassung des Layouts für den Druck sogar besonders einfach, da die Smartphone-Ansicht i.d.R. linear aufgebaut ist. Diese Darstellung wird auch in der Druckausgabe häufig gewünscht, weshalb weniger Anpassungen notwendig sind als bei »Desktop-First« geschriebenem Quellcode.
In diesem Artikel findet ihr einige hilfreiche CSS-Befehle für die Anpassung der Druckausgabe.

Beitrag zu Ende lesen

Beiträge aus WordPress-Suche entfernen

Die WordPress-Suche ist bekanntlich nicht die Beste, lässt sich aber durch Plugins wie Search Everything oder Relevanssi deutlich optimieren. Manchmal findet die WordPress-Suche allerdings Artikel oder Seiten die nicht in den Suchergebnissen auftauchen sollen. Wie z.B. die „Danke“-Seite eines Kontaktformulars. Mit folgendem Snippet blendet ihr unerwünschte Beiträge in der Suche aus.

Beitrag zu Ende lesen

Navigationspunkte im WordPress-Backend / in der Werkzeugleiste ausblenden und umbenennen

Wenn ihr WordPress für Kundenprojekte einsetzt, ist das Backend häufig umfangreicher als es für die Bedürfnisse des Kunden notwendig ist. Damit im Dashboard nur die Navigationspunkte auftauchen die der Kunde auch wirklich benötigt bietet es sich an ein paar Anpassungen vorzunehmen. In diesem Beitrag möchte ich euch verschiedene Snippets, Links und Plugins vorstellen mit denen ihr das Dashboard individualisieren könnt.

Beitrag zu Ende lesen

iPhone-User auf optimierte Website umleiten

Wenn Ihr für Eure Website zusätzlich eine iPhone-optimierte Version erstellt habt, so steht Ihr vor der Wahl ob standardmäßig alle iPhone-User auf diese mobile Seite weitergeleitet werden sollen oder ob der Besucher selbst entscheiden darf welche Website er besuchen möchte. Eine der vielfältigen Möglichkeiten ist das nachfolgende Script. Bindet einfach folgenden JavaScript-Code in den <body> Eures Dokuments ein und ruft die Funktion anschließend über onLoad beim Laden der Seite auf.

Beitrag zu Ende lesen

Web vs. Werbung. GIULIA- vs. AIDA-Modell

Sowohl in der Werbung als auch im Webdesign existieren Modelle um die Wirkung einer Werbeanzeige, oder einer Website, hinsichtlich der Zielgruppe zu kontrollieren und zu planen. Unter Werbern, Mediengestaltern und Webdesignern dürfte hierbei das Werbewirkungs-Modell AIDA hinlänglich bekannt sein. Jeder Buchstabe steht stellvertretend für eine Phase die der spätere Kunde oder Konsument durchlaufen soll: Attention, Interest, Desire, Action. Am Ende der Kette folgt im Idealfall die Kaufhandlung des Kunden.
Webdesign wird leider häufig der Werbung zugeordnet was dazu führt, dass auch hier mitunter das AIDA-Modell angewendet wird. Das ist ein grober Fehler denn Webdesign unterscheidet sich deutlich von konventioneller Werbung und folgt daher auch anderen Regeln.

Beitrag zu Ende lesen