kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Typografie


Farbige Listenpunkte mit CSS ::marker

Geordnete und ungeordnete Listen erhalten vom Browser ein Standard-Styling für Aufzählungspunkte: <ol> wird nummeriert, <ul> erhält grafische Aufzählungszeichen. Diese Aufzählungszeichnen lassen sich mit der CSS-Eigenschaft list-style-type gestalterisch verändern, doch bleiben sie immer in Farbe des Textes. Mit der Pseudoklasse ::marker könnt ihr die Aufzählungszeichen umfärben. In Kombination mit counter() sogar noch weiter anpassen.

Beitrag zu Ende lesen

text-overflow & line-clamp – Text mit CSS kürzen

Um robuste Layouts zu erstellen, kann es notwendig sein, Texte, unabhängig von ihrer Zeichenanzahl, auf eine bestimmte maximale Länge zu kürzen. Vor allem, wenn wir Layouts für Websites entwickeln, die via CMS von einem Redaktionsteam gepflegt werden, müssen wir uns darauf verlassen können, dass die Layouts möglichst unabhängig von ihren Inhalten ihre Symmetrie und Ästhetik bewahren. Dafür gibt es verschiedenste Herangehensweisen. Die wahrscheinlich einfachste ist mit CSS text-overflow und line-clamp.

Beitrag zu Ende lesen

Schriftgrößen im WordPress Block Editor (Gutenberg) anpassen oder deaktivieren

Für Textabschnitte stellt der Block Editor von WordPress die Möglichkeit zur Verfügung, die Schriftgröße zu verändern. Die auswählbaren Optionen lassen sich beliebig anpassen. Von Haus aus bietet WordPress fünf festgelegte Schriftgrößen an, sowie die Möglichkeit einen individuellen Wert anzugeben. Für den Fall, dass ihr das zur Verfügung stehende Werkzeug für euer Theme anpassen möchtet, zeigen wir euch, wie ihr Optionen deaktivieren oder eine Auswahl mit eigenen Größen registrieren könnt.

Beitrag zu Ende lesen

Ausgeschnittener Text mit CSS

Ein einzelner interessanter Effekt kann das Layout der gesamten Website spürbar verbessern. Maskierter bzw. ausgeschnittener Text, durch den man eine weiter hinten liegende Ebene – z. B. ein Foto oder einen Verlauf – sieht, kann ein spannender Eyecatcher sein. Mit CSS lässt sich der Effekt unkompliziert herstellen. Der Trick basiert auf der Blend Mode-Technik und kann sehr gut nach dem Prinzip des Progressive Enhancement eingesetzt werden.

Beitrag zu Ende lesen

CSS Text Decoration Styling – Farbig unterstrichene Texte, Unterbrechungen bei Unterlängen, Effekte für Linien usw.

Links werden in HTML automatisch unterstrichen dargestellt. Ein unterstrichenes Wort auf einer Website wird daher vom Anwender intuitiv als Hyperlink interpretiert – weshalb man das Gestaltungsmittel der Unterstreichung bewusst einsetzen sollte. Der CSS-Befehl text-decoration:underline; sorgt dafür, dass ein Text unterstrichen wird. Wenn mehr gestalterische Freiheit gewünscht war, haben Designer häufig border-bottom eingesetzt. Das CSS Text Decoration Module Level 3 erweitert die Möglichkeiten von text-decoration um Farben, Abstände und Effekte.

Beitrag zu Ende lesen