Automatisches Canonical-Tag von WordPress entfernen

wordpress-canonical

Mit Hilfe des sog. Canonical-Tags wird die kanonische URL einer Unterseite angegeben. In diesem Zusammenhang gibt es einiges zu beachten, doch wenn alles richtig gemacht wurde, kann der Canonical Tag dabei helfen Double-Content zu vermeiden und das Suchmaschinen-Ranking zu verbessern. WordPress erzeugt den notwendigen Code automatisch und fügt ihn in den <head> der Website ein. In den meisten Fällen ist das gewünscht – jedoch nicht immer. In diesem Beitrag archivieren wir ein Code-Snippet, mit dem ihr den automatisch erzeugten Canonical-Tag von WordPress entfernen könnt.

Beitrag zu Ende lesen

Anzahl der Zeichen im Excerpt anzeigen – für perfekte Google Descriptions

wordpress-excerpt

Wenn Ihr einen neuen Beitrag in WordPress verfasst, habt ihr die Möglichkeit neben dem vollständigen Inhalt auch eine kurze Zusammenfassung zu formulieren. Diese Funktion heißt in WordPress „Auszug“ (engl. Excerpt) und wird über den Template Tag (<?php the_excerpt();?>) in das Theme integriert.
Der Artikelauszug bietet sich an um eine auf den jeweiligen Artikel zugeschnittene Meta-Description für Google & Co. zu erstellen. Damit ihr die Länge der Description perfekt auf die von Google angezeigte Zeichenzahl abstimmen könnt, lohnt es sich in WordPress die Anzahl der Zeichen einzublenden.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress-Mediathek auf Subdomain auslagen. Warum und wie.

wordpress-mediathek

Die Performance gehört zu den wichtigsten Faktoren wenn es um die technische Optimierung einer Website geht. User erwarten schnelle Seiten und auch Google rankt Sites mit hoher Performance im Index weiter nach vorne. Es lohnt sich also hier zu optimieren.
Um zu prüfen welche Bereiche eurer Website verbesserungswürdig sind, könnt ihr beispielsweise Google Page Speed oder Yahoo YSlow nutzen. Beide Dienste empfehlen die Nutzung eines sog. CDN (= Content Delivery Network), also die Auslagerung von Medianinhalten auf verschiedene Server dessen Aufgabe ausschließlich die Verwaltung und Verteilung dieser Inhalte ist. Es muss aber kein echter CDN-Dienst sein. Häufig reicht eine eigene Subdomain.

Beitrag zu Ende lesen

Einführung in die Suchmaschinenoptimierung – Offizielles PDF von Google

googlebot

Google hat die bereits seit einiger Zeit auf Englisch verfügbare "erweiterte Einführung in SEO" nun in zehn weitere Sprachen übersetzt. Unter anderem ist der circa 30 Seiten starke PDF-Leitfaden mit den wichtigsten Infos zum Thema SEO jetzt auch auf Deutsch verfügbar.
Das Dokument beschreibt sehr einfach verständlich alle Kernbereiche der Suchmaschinenoptimierung. Besonders interessant ist der nun neu hinzugefügte Teil zum Thema Mobiles SEO.

Behandelt werden folgende Themen: SEO-Grundlagen, Website-Struktur verbessern, Content optimieren, Umgang mit Crawlern, SEO für Mobilgeräte, Promotion und Analyse.

Beitrag zu Ende lesen

Double-Content mit Canonical-Tag verhindern

html

Dr. Web hat gestern einen interessanten Artikel zum Thema Double-Content veröffentlicht. Mittels Canonical-Relation-Attribut kann dieser (für Suchmaschinen) verhindert werden, sprich der Webdesigner kann selbst entscheiden welche Domain für Google und Co. als Hauptdomain gelten soll.
Durch die Implementierung des Snippets im head der Seite kann Google zufolge Downranking aufgrund von Double-Content verhindert werden. Wir werden sehen.

Beitrag zu Ende lesen

Google vs. Bing vs. Yahoo: Die Suchergebnisse

google-logo

Nachdem ich in meinem Artikel zur Einführung von Bing in erster Linie auf Design und Funktionsumfang eingegangen bin, hat sich Webstandard die Mühe gemacht all das zu vergleichen was mir zu anstrengend war: Die Ergebnislisten der Suchmaschinen.
Ich stimme dem Autor uneingeschränkt zu, dass es sich hierbei um den wirklich entscheidenden Punkt handelt. In einem sehr interessanten Artikel werden die Ergebnisse bewertet und Websites präsentiert die Google, Bing und Yahoo vergleichen, bzw. eine Suche in mehreren Suchmaschinen anbieten. Danke!