kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

htaccess


WordPress-Login-URL mit .htaccess ändern

Für gewöhnlich lautet die Login-URL in den Administrationsbereich von WordPress http://www.deineseite.de/wp-admin. Diese Adresse ist natürlich weder besonders ästhetisch - insbesondere wenn die Seite für einen späteren Kunden erreichbar sein soll - noch einfach zu merken. Mit einer Zeile Code in der .htaccess-Datei Eurer Website könnt Ihr die URL umschreiben. Anschließend kann sich ein Benutzer beispielsweise über http://www.deineseite.de/login anmelden.
Über die .htaccess steuert WordPress allerdings auch die Rewrites für die Permalinks (WordPress-Backend: Einstellungen > Permalinks). Solltet Ihr hier eine Permalink-Struktur verwenden, so muss die neue Regel für die Login-URL unbedingt davor eingesetzt werden!

Beitrag zu Ende lesen

Performance-Optimierung (GZIP, Caching, Expires Header etc.) mit Hilfe der .htaccess

Kurze Ladezeiten sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal für Websites und werden zunehmen Google & Co. als Bewertungskriterium herangezogen. Eine Möglichkeit um die Geschwindigkeit der eigenen Seite zu erhöhen führt über die .htaccess-Datei. Hier können Ablaufdaten für verschiedene Dateitypen oder die Kompression mittels GZIP eingerichtet werden. In diesem Beitrag archivieren wir eine Standard-Vorlage für die .htaccess.

Beitrag zu Ende lesen