kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

CSS backdrop-filter – Filter auf Objekte im Hintergrund anwenden

Mit Hilfe der CSS-Eigenschaft filter lassen sich zahlreiche interessante Effekte realisieren. Für die Eigenschaft backdrop-filter stehen die gleichen Effekte zur Verfügung, allerdings wirken sich die Filter nicht auf das Element selbst aus, sondern auf alles was optisch hinter dem Element liegt. Mit Backdrop Filtern ist es also beispielsweise möglich eine fixierte, halbtransparente Navigationsleiste zu erstellen, hinter der bei Scrollen alle Inhalte leicht unscharf dargestellt werden.

Beitrag zu Ende lesen

CSS Filter-Effekte

Mit Hilfe von CSS-Filter-Effekten können die Elemente einer Website gestalterisch manipuliert werden. Ihr könnt z. B. Bilder in ihrer Farbe verändern, Schatten hinzufügen, die Deckkraft reduzieren oder Bilder und Texte weichzeichnen. In Kombination mit CSS Blend Modes stehen uns somit Photoshop-ähnliche Techniken im Browser zur Verfügung. Da CSS Filter mittlerweile in allen modernen Browser (außer dem IE) zur Verfügung stehen, möchte ich in diesem Beitrag die Funktionsweise kurz zusammenfassen.

Beitrag zu Ende lesen

Die wichtigsten non-destruktiven Photoshop-Techniken + Tipps, Tricks & Videos

Wer kreativ arbeitet, probiert aus, nimmt häufig Korrekturen und Anpassungen vor und verwirft die Entscheidungen evtl. einen Tag später wieder. Um trotz des sprunghaften Ablaufs effektiv zu sein, sollte man möglichst wenig Pixel unwiederbringlich zerstören. Korrekturen lassen sich nur so schnell und unkompliziert vornehmen. Dieses Prinzip nennt sich non-destruktives oder verlustfreies Arbeiten und ist die Basis eines professionellen Workflows. Mit jeder Photoshop-Version kommen neue verlustfreie Methoden hinzu. In diesem Beitrag möchte ich euch die wichtigsten Techniken vorstellen.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop: Schärfen mit dem Hochpass-Filter

In Photoshop existieren verschiedene Standards was die Schärfung eines Bildes angeht. Die Klassiker dürften wohl die Filter »unscharf maskieren« oder »selektiv scharfzeichnen« sein. Eine alternative Methode das Motiv nachträglich zu schärfen führt über den Hochpass-Filter und den Blendmodus »weiches-« bzw. »hartes Licht«. Bei dieser Methode muss zwar manuell vorgegangen werden, das Ergebnis kann jedoch sehr detailliert eingestellt werden und bietet sich je nach Bild oder Workflow besser an. In diesem Photoshop-Screencast möchte ich euch zeigen wie ihr ein Bild mit dem Hochpass-Filter bearbeiten könnt.

Auch dieser Screencasts ist auf Wunsch eines Lesers dieses Blogs entstanden.

Beitrag zu Ende lesen

Webdesign-Basics: Farbflächen, Blickführung, Pinselspitzen und der Einsatz von Licht

Die »Photoshop-Profis« haben einen Screencast von mir veröffentlicht. In dieser Folge erkläre ich die Grundlagen des Webdesign anhand von Farbflächen und Übergängen. Ich zeige warum es wichtig ist Flächen mit leichten Verläufen oder Strukturen zu versehen und wie man mit einfachen Mitteln - zum Beispiel einer eigenen Pinselspitze - die Übergänge zwischen Farbflächen aufwerten kann.

Beitrag zu Ende lesen