kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

CSS


SVG-Grafiken in Websites/HTML-Seiten einbinden

Das SVG-Format erfreut sich aufgrund kleiner Dateigrößen, verlustfreier Skalierung und Animationsmöglichkeiten großer Beliebtheit. Doch wie kann man SVGs am besten in HTML-Dokumente bzw. Websites eingefügen? In diesem Beitrag beschreiben wir die verschiedenen Möglichkeiten jeweils mit ihren Vor- und Nachteilen.

Beitrag zu Ende lesen

Animiertes Hamburger-Icon mit HTML, CSS und JavaScript

Das Hamburger-Icon hat sich als Kennzeichnung für Menüs und Navigationselemente durchgesetzt. Auch wenn das Icon kritisiert wird und nicht in allen Anwendungsfällen gut funktioniert ist es doch in den meisten responsiven Websites anzutreffen. Besonders beliebt sind animierte Hamburger-Icons die per Klick in ein Schließen-Icon überführt werden. In diesem Beitrag archivieren wir ein Code-Snippet das dieses Verhalten herstellt.

Beitrag zu Ende lesen

Media Queries zusammenfassen und in einer Zeile schreiben

CSS Media Queries zur Definition von Breakpoints sind die entscheidende Technologie im Zusammenhang mit responsive Design. Bei komplexen Projekten stellt sich allerdings oft die Frage wie und wo im Stylesheet die Breakpoints notiert werden. Präprozessoren wie Sass bieten zahlreiche Möglichkeiten um Media Queries komfortabel zu organisieren. Doch auch CSS selbst biete die Möglichkeit mehrere Bereiche über einen Befehl anzusprechen.

Beitrag zu Ende lesen

CSS Coding Guidelines – CSS Code besser schreiben, formatieren und organisieren

CSS hat eine vergleichsweise einfache Syntax und erlaubt daher einen leichten Einstieg. Dennoch kann CSS in der Organisation schnell komplex werden. Das gilt besonders für größere Projekte mit mehreren involvierten Entwicklern, aber auch für kleine und mittlere Projekte in Eigenverantwortung. In diesem Beitrag fassen wir einige Tipps zusammen, die euch helfen sollen besseren CSS-Code zu schreiben.

Beitrag zu Ende lesen

Textmasken mit CSS erstellen

Textmasken erfreuen sich im Grafik-Design – insbesondere im Print-Design – größter Beliebtheit. Leider war es mit Webtechnologien lange Zeit kaum möglich eine Textmaske herzustellen, bei der der Text als Reintext im HTML-Code steht. Aber gerade das ist wichtig, damit der Text geändert und übersetzt, sowie von Suchmaschinen und Screenreadern ausgelesen werden kann. In diesem Beitrag zeigen wir, wie ihr mit Hilfe von CSS Blend Modes eine semantisch korrekte Textmaske erstellt.

Beitrag zu Ende lesen