kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Custom Fields


WordPress: Admin Columns um Custom Fields erweitern

Die Verwendung von Benutzerdefinierten Feldern (Custom Fields) ist die gängige Methode um in WordPress zusätzliche Inhalte unabhängig vom Hauptinhalt zu verwalten. Viele dieser zusätzlichen Informationen können in der Übersicht der Beiträge im Backend sehr nützlich sein. Leider zeigt WordPress manuell ergänzte Benutzerdefinierte Felder nicht automatisch in der Übersicht (den. sog. Admin Columns) an. In diesem Artikel erklären wir, wie die Admin Columns um Infos aus ausgewählten Custom Fields erweitert werden.

Beitrag zu Ende lesen

Alle Beitragsbilder in WordPress löschen

Ab und zu möchte man bei einem WordPress-Projekt alle Beitragsbilder vollständig entfernen. Beispielsweise weil bei einer Migration der Daten das Entfernen und neu Hinzufügen der »Post Thumbnails« der schnellste Weg zum Ziel ist. In diesem Beitrag archivieren wir ein Snippet, mit dessen Hilfe ihr die Beitragsbilder entfernt.

Beitrag zu Ende lesen

Benutzerdefinierte Felder (Custom Fields) in die Suche von WordPress integrieren

Mit Hilfe der sog. Benutzerdefinierten Felder (Custom Fields) kann der WordPress-Editor um zusätzliche Eingabefelder erweitert werden. Leider werden die Inhalte der Custom Fields bei der WordPress-Suche ignoriert und eventuell relevante Ergebnisse folglich nicht in den Suchergebnissen angezeigt. In diesem Beitrag archivieren wir ein Snippet das Custom Fields zur WordPress-Suche hinzufügt. Beitrag zu Ende lesen

WordPress Custom Post Types um Sticky-Funktion erweitern

Normalerweise ist es in WordPress möglich, Artikel auf "sticky" zu setzen und somit im Loop oben zu halten. In der deutschen Version nennt sich die Funktion "auf der Startseite halten" und wird im Editor in der rechten Seitenleiste im Bereich "Status" angezeigt.
Wenn ihr allerdings WordPress um Custom Post Types erweitert habt, fehlt dort die Sticky-Funktion. Es gibt verschiedene Wege, sie nachzurüsten.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Benutzerdefinierte Felder (Custom Fields) nur dann ausgeben wenn Werte eingetragen wurden

In WordPress besteht die Möglichkeit Beiträge durch Zusatzinformationen zu ergänzen. Das geschieht unter anderem über die so genannten Benutzerdefinierten Felder. Hierbei wird zunächst einmal ein Name (auch Schlüssel genannt) festgelegt. Diesem Namen können anschließend verschiedene Werte zugewiesen werden, die dann wiederum im Theme ausgegeben werden können. Nun kann es vorkommen, dass dieser Wert in ein weiteres Code-Snippet - z.B. einen img- oder a-Tag eingebunden werden soll. Wird nun das Benutzerdefinierte Feld nicht ausgefüllt, so kommt es zu Fehldarstellungen auf der Seite. Wie Ihr dieses Problem umgeht und Eingabefehler verhindert, möchte ich in diesem Beitrag kurz erläutern.

Beitrag zu Ende lesen