Photoshop CC Pinselgröße/Härte per Mouse verstellen

photoshop-brush

Photoshop bietet uns seit Version CS4 die Möglichkeit die Pinselgröße- und härte per Mouse zu verändern ohne jedesmal über die Optionsleiste die Änderungen vornehmen zu müssen oder Shortcuts zu bemühen. Sehr löblich an dieser Funktion ist, dass bei illustrativen Arbeiten sehr intuitiv gearbeitet werden kann.
Ich muss zugeben, dass ich diese Funktion lange nicht genutzt habe. Da ich in der Agentur nach wie vor mit der CS3-Version arbeite, habe ich mich an die Shortcuts gewöhnt. Als mir in einem Workshop die Funktion wieder nahe gelegt wurde habe ich gemerkt wie überaus praktisch sie doch ist. Vielleicht kennt der ein oder andere von Euch die Funktion noch nicht oder braucht so wie ich eine kleine Erinnerungsauffrischung.

Beitrag zu Ende lesen

Video: Erste Eindrücke zu Flash CS5

flash-icon-logo

Flash CS5 ist momentan in aller Munde. Klar, die angekündigte iPhone Unterstützung macht das Programm brennend interessant. Wer sich einen Eindruck verschaffen möchte wie sich Flash CS5 anfühlt, dem sei folgendes Video ans Herz gelegt. Lee Brimelow zeigt in diesem X minütigen Tutorial alle neuen Features von Flash CS5 - insbesondere im Hinblick auf das iPhone.

Google Browser Size

google-browser-size

Google hat in den GoogleLabs einen neuen Dienst namens "Browser Size" veröffentlicht. Hier lässt sich ablesen wieviel Prozent der User welchen Teil einer Website sehen können (Viewport). Die Werte variieren bekanntermaßen aufgrund verschiedener Auflösungen und Monitorgrößen und individuellen Einstellungen stark. Die Statistik wird als semitransparenter Overlay über der aufgerufenen Website angezeigt und kann minimal angepasst werden. Eine Überraschung bietet der Dienst erstmal nicht, da die Werte soweit bekannt sind. Ärgerlich hingegen ist, dass eine verwertbare Ansicht nur auf linksbündige Seiten zutrifft. Hier wird in Zukunft sicherlich noch einiges zu tun sein.

Beitrag zu Ende lesen

Google Chrome Beta: Jetzt auch für Mac!

google-chrome-icon-logo

Ich gebe es ja zu: als Chrome vor einiger Zeit für Windows auf den Markt kam war ich nicht gerade begeistert. Dies lag sowohl an den mangelhaften Datenschutzbestimmungen, die gerade bei einem Unternehmen wie Google ein gewisses Risiko bieten, als auch am Interface. Jaa, ich bin mir durchaus bewusst, dass für einige Zeitgenossen die Funktionalität schwerer wiegt als das Aussehen einer Anwendung - für mich ist das nicht so. Google Chrome für Windows ist (wie eigentlich alle Google-Anwendungen) schrecklich-hässlich und billig gestaltet.
Nun ist Google Chrome auch für den Mac verfügbar und - ohoo - er sieht gar nicht mal so schlecht aus! Wenigstens ist er grau. Die Geschwindigkeit ist Chrome-typisch sauschnell, ein Vorteil den ich in den vergangenen Monaten am PC bereits zu schätzen gelernt habe. Was den Funktionsumfang zwischen Windows und Mac angeht, so kann ich hier (noch) keine Aussage treffen da ich beide Browser zu selten nutze. Vllt. wisst Ihr ja mehr.

Snow Leopard + Safari: Schriftglättung mit CSS manipulieren

css-font-schriftglaettung

Die Schriftglättung unter OS X Snow Leopard ist je nach Schriftfarbe und Hintergrundgestaltung im Safari ein wenig zu stark geraten - mitunter wirkt die Schrift einfach zu fett.
Dieses Problem kann mit einem simplen CSS-Snippet das auf den body oder einen beliebigen anderen Selektor angewendet wird behoben werden. Möglich wird dies durch Safaris WebKit-Engine.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop.com iPhone-App verfügbar

photoshop-iphone

Nachdem die iPhone-Application zu Photoshop.com bereits seit etwas längerer Zeit für den US-Amerikanischen Markt verfügbar ist, kann die App nun seit einigen Tagen auch über den deutschen AppStore bezogen werden. Sehr praktisch um von unterwegs mal das ein oder andere Bild zu bearbeiten. Ganz nebenbei können natürlich viele Social-Features von Photoshop.com über die App genutzt werden.