kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


Der Status von CSS in 2019

Die Entwicklung von CSS ist in einer vergleichsweise dynamischen Phase: mächtige Features wie Flexbox oder CSS-Grid kommen im Mainstream an, komponentenbasierte Entwicklung wird immer wichtiger. Die Website »State of CSS 2019« wertet die Ergebnisse einer Umfrage mit mehr als 10.000 Teilnehmern aus, bereitet diese überaus anschaulich auf und ermöglicht damit einen hervorragenden Überblick über genutzte Features, Technologien, Methodologien, Tools und Umgebungen.

UI Design Basics – Inhalte separieren

Inhalte, die räumlich nah beisammen stehen oder durch Linien voneinander getrennt sind, werden als zusammengehörig empfunden. Bei diesen wichtigen Gestaltgesetzen können Designer viel falsch machen. Linzi Berry fasst in Ihrem Artikel Seperating Content zusammen, was beachtet werden sollte.

White space vs. data density – wann weniger Freiraum sinnvoll ist

Moderne Weblayouts zeichnen sich häufig dadurch aus, dass Informationen reduziert werden, viel Freiraum genutzt wird und das Erscheinungsbild insgesamt sehr luftig und aufgeräumt wirkt. Doch was bei Consumer orientierten Produkten gut funktioniert, kann im geschäftlichen Umfeld schnell zum Problem werden. Der Artikel »How white space killed an enterprise app (and why data density matters)« beschreibt sehr anschaulich welche Design-Entscheidungen zum Problem führen können.

Direkter Link zum Artikel

Webdesign-Trends 2019

Wer zeitgemäße Websites gestalten möchte, sollte stets darüber informiert sein welche Webdesign-Trends aktuell sind oder sich gerade abzeichnen. Der webflow-Blog wirft einen Blick in die Zukunft und stellt die 20 möglichen Webdesign-Trends 2019 vor.

Direkter Link zum Artikel

Bessere UX auf mobilen Geräten: Weniger ist mehr

Bei der gestalterischen und konzeptionellen Planung einer Website sollte im Mittelpunkt stehen, dass die Besucher möglichst wenig abgelenkt werden. Das bedeutet: Von allem weniger. Seien es Bilder, Texte, Overlays, notwendige Interaktionen oder andere Elemente. Ist das erfüllt, erreichen die Besucher schnell das gewünschte Ziel.

Der Autor ist seit zwei Jahren Mitglied eines Google-Teams für »Mobile Transformation«. In seinem Artikel »UX Trends I Observed at Google as a Mobile UX Lead« fasst er die wichtigsten Erkenntnisse dieses Zeitraums zusammen.

Direkter Link zum Artikel

Machen FAQ Sinn?

Häufig gestellte Fragen sind ein seit den Anfängen des Internets gängiges Design-Muster. Im Website-Kontext werden sie meist als FAQ (für »Frequently Asked Question) bezeichnet.

Sorgfältig geplant und umgesetzt sorgen sie für zufriedenere Seitenbesucher und gestiegenes Vertrauen in die Kompetenz des Website-Betreibers. Werden sie jedoch als Allheilmittel für eine fehlende, übergreifende Content-Strategie eingesetzt, tragen sie zu einer schlechten Nutzer-Erfahrung (»User Experience«) bei.

Mit diesem Spannungsfeld setzt sich Caroline Roberts in ihrem Artikel »The FAQ as Advice Column« auf dem renommierten Fachportal »A List Apart« auseinander. Ein sehr gelungener Artikel, der zu einer sorgfältigeren Beschäftigung mit diesem so häufig anzutreffenden Design-Pattern anregt!

Direkter Link zum Artikel