kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Frontend


Front-End Tooling Survey 2018 – die Ergebnisse

Die Front-End Tooling Umfrage hat ein ziemlich geradliniges Ziel – herauszufinden welche Werkzeuge von Frontend-Entwickler derzeit in unserer Branche eingesetzt werden.

Seit dem Start im März haben 5097 Front-End-Entwickler daran teilgenommen. Nun wurden die Ergebnisse veröffentlicht.

Direkter Link zum Artikel

CSS display: contents;

Als Frontend-Designer steht man ab und zu vor dem Problem, dass die semantisch beste HTML-Struktur mit CSS nicht in die gewünschte Form gebracht werden kann. Oft werden daher Abstriche im HTML-Markup in Kauf genommen. Dieser Fall tritt auch dann ein, wenn Layout-Techniken wie Flexbox oder Grid genutzt werden. Mit dem CSS-Befehl display: contents; gehören solche Schwierigkeiten der Vergangenheit an.

Beitrag zu Ende lesen

Schärfere Bilder im Chrome

Im responsive Webdesign werden Bilder gegebenenfalls automatisch verkleinert.
Leider rendert Google's Browser Chrome Bilder beim Verkleinern nicht so, wie es bei guten Bildbearbeitungsprogrammen der Fall ist und gibt diese daher nicht mit der gleichen Schärfe, wie das ursprüngliche Bild aus. Artem Syzonenko stellt einen kleinen Hack vor, um verkleinerte Bilder im Chrome schärfer darzustellen.

Direkter Link zum Artikel

Bootstrap 4 ist da!

Es hat über drei Jahre gedauert aber jetzt ist es da – Bootstrap 4. Die Beta Phase ist offiziell vorbei und die stabile Version der Frontend-Library in Version 4 ist zum Download verfügbar. Neben der Überarbeitung der Print Styles, dem Umgang mit Borders und der Erweiterung der Flexbox-Grids wurde in den letzten Zügen der Beta Phase auch das Markup von Checkboxen und Radio-Controls auf die Validierungsmöglichkeiten von Formulareingaben ausgerichtet. Außerdem wurde daran gearbeitet die Dokumentation und Beispiele auf den neusten Stand zu bringen.

Direkter Link zum Artikel

Title-Tag des inaktiven Browser-Tabs animieren

Eine Bewegung in einer ansonsten statischen Umgebung zieht den Blick auf sich. Der <title>-Tag einer Website, der im Browser-Tab angezeigt wird, ist in der Regel statisch und somit eher unauffällig. Wir archivieren in diesem Beitrag ein jQuery-Snippet, mit dessen Hilfe ihr den Inhalt des im Hintergrund geöffneten Browser-Tabs austauscht und auf Wunsch animiert.

Beitrag zu Ende lesen

Textausrichtung mit CSS: Text von oben nach unten bzw. von rechts nach links schreiben

Die Ausrichtung von Text auf einer Website kann kompliziert werden, beispielsweise wenn rechtslaufende Sprachen wie Arabisch abgebildet werden sollen oder wenn aus gestalterischer Sicht Text von oben nach unten laufen soll. Wir geben euch in diesem Beitrag eine Übersicht über die verschiedenen CSS-Techniken zum Ausrichten und zum Positionieren von Text.

Beitrag zu Ende lesen

CSS asynchron laden

Laut dem Analyse-Tool PageSpeed Insights von Google sollen JavaScript- und CSS-Ressourcen, die das Rendering blockieren, nicht in Inhalten »above the fold« (ohne Scrollen sichtbar) vorhanden sein.
Code, der nicht inline im Dokument eingebunden sondern in eine eigene Datei ausgelagert ist, blockiert das Rendering. Daher empfiehlt es sich JavaScript am Ende der Seite vor dem schließenden <body>-Tag anzubringen. Für CSS-Dateien muss jedoch eine andere Methode angewandt werden, wenn der HTML-Code valide nach den Richtlinien des W3C-Konsortiums sein soll. Eine Möglichkeit hierfür ist das asynchrone Laden. Wie das umgesetzt wird beschreibt Scott Jehl ausführlich.

Direkter Link zum Artikel