kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

UX/UI Design


Sketch – Grundlagen zu Symbolen (Video-Tutorial)

Die sog. Symbole von Sketch ermöglichen es Objekte oder Objektgruppen an zentraler Stelle abzulegen und beliebig oft im Dokument zu verwenden. Wird später das original Symbol gestalterisch angepasst, aktualisieren sich automatisch alle Instanzen des Symbols.

Beitrag zu Ende lesen

Sketch-Tipp: Einzelne Ecken abrunden

Objekte mit abgerundeten Ecken lassen sich in Sketch sehr unkompliziert herstellen. Nachdem die geometrische Grundform – z. B. ein Rechteck – gezeichnet wurde, steht rechts in dein Einstellungen ein Regler für den Radius der Eckenabrundung zur Verfügung. Bedauerlicherweise steuert die Einstellung jedoch den Radius aller Ecken des Objekts. Direkt ersichtliche Eingabefelder für einzelne Eckpunkte gibt es nicht. Dennoch ist es in Sketch problemlos möglich den Radius für jede Ecke einzeln anzugeben.

Beitrag zu Ende lesen

Prototyping im Web Design – welche Arten von Prototypen gibt es?

Wenn Web-Projekte nach modernen Workflow-Konzepten realisiert werden, stehen die späteren Benutzer im Zentrum aller Überlegungen. Interaktive Prototypen werden in diesem Zusammenhang immer wichtiger, um das entstehende Produkt möglichst früh und regelmäßig auf das Erreichen der gesteckten Ziele zu überprüfen. Bei umfangreichen Projekten helfen Prototypen zudem dabei den Gesamtumfang im Blick zu behalten.

Es gibt zahlreiche Arten, Prototypen umzusetzen – alle haben Vor- und Nachteile. Grob lassen sich drei Gruppen bilden: analoge, digitale und native Prototypen. Sie unterscheiden sich in Zielsetzung, Anwendbarkeit im Projektverlauf und der Qualität der Ausgestaltung.

Beitrag zu Ende lesen

Websites erwartungskonform gestalten und konzipieren

Websites sind u.a. erfolgreich, wenn die Erwartungshaltung der Besucher bedient wird. Es muss vermieden werden, dass Besucher darüber nachdenken müssen wie etwas funktioniert oder wo der gewünschte Inhalt positioniert ist.  Nutzer erwarten eine bestimmte Anordnung und ein bestimmtes Verhalten wesentlicher Website-Elemente. Berücksichtigen wir diese Erwartungen beim Gestalten von Websites, erleichtern wir den Besuchern sich mit den wirklich wichtigen Informationen zu beschäftigen. Wir geben einen schnellen Überblick über die wichtigsten Aspekte.

Beitrag zu Ende lesen

Adobe XD – Einstieg und Praxis-Tipps

Adobe XD ist ein Programm für UX- und UI-Design-Teams. Mit XD können einzelne Screens im »Design Mode« gestaltet und anschließend im »Prototype Mode« miteinander verknüpft werden. Somit lässt sich das Verhalten der finalen Anwendung in Form eines visuellen Clickdummies simulieren. Das Ergebnis kann im »Freigabe Dialog« präsentiert oder an die Entwicklung übergeben werden.

Beitrag zu Ende lesen