Bookmarklet: Texte einer Website im Browser editieren

bookmarklet

Häufig möchte man seine Texte so schreiben, dass sie nicht nur verständlich und gut lesbar sind, sondern dass sie auch im Layout gut aussehen. Ein Beispiel wären Texte für verschiedene Teaser-Elemente die alle gleich lang sein sollen.
Der Pixelgangster hat vor einiger Zeit den entsprechenden JavaScript-Code veröffentlicht, mit dem der "Design Mode" im Browser eingeschaltet werden kann. Anschließend ist es möglich die Texte der Website live zu editieren. Besonders benutzerfreundlich wird diese Methode wenn ihr den Code als Bookmarklet abspeichert. Anschließend könnt ihr per Klick auf das Bookmarklet den Bearbeitungsmodus ein- und ausschalten.

Beitrag zu Ende lesen

Silbentrennung im Browser: CSS-Eigenschaft „hyphens“

css-silbentrennung

Wer im Internet typografisch ansprechende Texte gestalten möchte, hatte es lange Zeit nicht leicht. Mit dem Einzug der Webfonts stehen Webdesignern mittlerweile viele gelungene Schriftarten zur Verfügung und es gibt sogar experimentelle Möglichkeiten Ligaturen und Kerning im Browser zu aktivieren. Was noch fehlt ist die klassische Silbentrennung, die bisher ebenfalls nur über externe Scripte und Workarounds umständlich zu realisieren war. Mit der CSS-Eigenschaft hyphens wird vieles einfacher.

Beitrag zu Ende lesen

Navigationen für die mobile Ansicht in Select-Listen umwandeln: TinyNav.js

tiny-nav-select-iphone

Umfangreiche Navigationen auf Smartphones benutzerfreundlich darzustellen ist gar nicht so einfach. Zwar ist es normalerweise problemlos möglich die Darstellung für den kleinen Bildschirm anzupassen - beispielsweise indem man alle Links untereinander abbildet - dann muss der Besucher aber erst über eine lange Liste an Links hinwegscrollen um den Content zu erreichen. Insbesondere bei Blogs will der Besucher aber häufig den neuesten Artikel lesen und nicht erst die Navigation sehen.
Das winzige jQuery-Plugin TinyNav wandelt ausgewählte Listen in Select-Listen um. Die sparen Platz und lassen sich auch auf Smartphones einfach bedienen.

Beitrag zu Ende lesen

Links im WordPress-Nav-Menu in neuem Fenster öffnen, mit Klassen auszeichnen und um Mikroformate erweitern

design-wordpress-menu

WordPress bietet mit dem wp_nav_menu eine tolle Möglichkeit Navigationselemente unkompliziert über das Dashboard anzulegen und zu verwalten. Normalerweise verlinkt man statische Seiten oder Kategorien innerhalb von WordPress, doch ab und zu möchte man auch externe Seiten mit in die Navigation aufnehmen, in einem neuen Fenster öffnen und vielleicht sogar mit einem entsprechenden Icon kennzeichnen.
WordPress bietet von Haus aus die Möglichkeit Links mit einer Klasse, einem Linkziel, einer Beschreibung und einem XML-Attribut auszuzeichnen. Da die Funktion jedoch standardmäßig nicht aktiviert ist, und ich sogar schon Anleitungen gesehen habe die Features mit JavaScript nachzurüsten, möchte ich euch kurz zeigen wo ihr sie einschaltet.

Beitrag zu Ende lesen

Fehlende Anwendungsseite für neu erstellte Facebook-Anwendungen (iframe-Tabs) aufrufen

facebook-link-verschwunden

Vor ein paar Tagen bin ich darauf aufmerksam gemacht worden, dass bei allen neu erstellten Facebook-Anwendungen der Link zur Anwendungsseite verschwunden ist. In meinen Augen kann es sich nur um einen kürzlich entstandenen Fehler handeln, braucht man die Anwendungsseite doch unbedingt um einen individuellen Facebook-iframe-Tab zur eigenen Fanpage hinzuzufügen. Bei bereits erstellten Anwendungen wird der Link übrigens nach wie vor korrekt angezeigt.
Damit ihr nicht verzweifelt suchen müsst, zeige ich euch wie ihr neue Tabs dennoch zur Fanpage hinzufügen könnt.

Beitrag zu Ende lesen

E-Mail-Links (mailto) mit Betreff, Kopie (CC), Blindkopie (BCC) und Nachrichteninhalt

e-mail-optimierung

Eine Kontaktmöglichkeit gehört zu jeder guten Website, doch muss es immer gleich ein komplexes Formular sein? Häufig reicht auch der Link auf eine E-Mail-Adresse. Klickt der Besucher diesen Link an, öffnet sich das Standard-Mailprogramm. Und mit ein paar Zeichen mehr, kann sogar der Betreff oder der Nachrichtentext vordefiniert werden. Selbst mehrere Empfänger sind möglich.

Beitrag zu Ende lesen