kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Download für Bilder und PDFs erzwingen (Force Download)

Wenn PDF-Dokumente, Bilder oder Videos in einer Website verlinkt werden, so öffnet der Browser per Klick die Datei, anstatt einen Download der Datei auszuführen. Das geschieht immer dann, wenn der Browser einen Dateityp erkennt, den er selbst darstellen kann. In vielen Fällen möchte man allerdings nicht, dass sich Bilder oder PDFs im Browser öffnen – sie sollen zwingend heruntergeladen werden. Mit dem Setzen eines HTML-Attributs erreichen wir dieses Verhalten.

Workshops & Schulungen von kulturbanause

Intensive Trainings mit hohem Praxisbezug.

Online-Schulungen (remote per Video)

Inhouse-Schulungen

Browserverhalten auf Download ändern

Das HTML-Attribut download teilt dem Browser mit, die entsprechende Datei nicht zu öffnen, sondern zum Download bereitzustellen. Damit wird das native Verhalten geändert, alle darstellbaren Dateiformate anzuzeigen. Der Browser bietet stattdessen einen Dialog zum Auswählen des Speicherortes an.

Das download-Attribut wird für alle relevanten Plattformen von allen aktuellen Browsern auch im mobilen Bereich unterstützt.

Beispiel:

<a href="vertrag.pdf" download>Download unseres Vertrags</a>

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.