kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


CSS clip-path – Objekte mit Schnittmasken beschneiden

Mit der CSS-Eigenschaft clip-path können HTML-Elemente visuell beschnitten werden. Abgeschrägte Kanten, maskenartige Effekte und individuelle Formen sind somit kein Problem mehr. Der clip-path wird durch eine Vektor-Form beschrieben, daher sind keine weichen Übergänge möglich. Die Beschneidungspfade können mit verschiedenen Basis-Formen hergestellt werden. Neben Kreis, Ellipse und abgerundeter Ecke, können detaillierte Formen mit dem Polygon hergestellt werden.

Beitrag zu Ende lesen

WooCommerce: Andere Versandarten entfernen, wenn kostenlose Lieferung verfügbar ist

WooCommerce, die am weitesten verbreitete eCommerce-Erweiterung für WordPress, bietet eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten für den Versand von Waren. Verschiedenen Versandzonen können unterschiedliche Versandarten hinzugefügt werden. In vielen Online-Shops ist es gewünscht, dass alle bzw. ausgewählte Versandarten ausgeblendet werden, sobald die Option »Kostenlose Lieferung« zur Verfügung steht. Diese Funktion bietet WooCommerce nicht über den Administrationsbereich – doch sie lässt sich im Code nachrüsten.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Deaktivieren von Gutenberg-Blöcken

Seit WordPress 5.0 ist der Gutenberg-Editor fester Bestandteil des WordPress-Cores und liefert eine Vielzahl an Blöcken, mit denen ihr  Inhalte darstellen bzw. strukturieren könnt. Häufig bieten einzelne Blöcke jedoch ungewünschte redaktionelle Freiheiten, weshalb sie deaktiviert werden sollen. Mit Hilfe einer sog. Whitelist könnt ihr nur bestimmte Gutenberg-Blöcke zulassen und mit einer Blacklist gezielt Blöcke entfernen.

Beitrag zu Ende lesen