kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Theme- & Plugin-Editor von WordPress deaktivieren

WordPress erlaubt es Benutzern mit entsprechenden Rechten die Dateien des Themes über den Administrationsbereich zu editieren. Aus Sicherheitsgründen und da ansonsten die Wahrscheinlichkeit einer Fehldarstellung auf der Website sehr hoch ist, sollen unautorisierte Benutzer (z. B. der Kunde) nicht die Möglichkeit haben Template-Datein zu bearbeiten. Auch für Entwickler ist die Funktion meist überflüssig, denn diese greifen im Normalfall via FTP auf die Dateien zu und arbeiten mit ihrem eigenen Editor. Glücklicherweise kann die Funktion abgeschaltet werden.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Unsere Seminar-Termine für 2018 sind online!

Jetzt Tickets sichern!

WordPress Theme- und Plugin-Editor ausschalten

Das folgende Snippet in der wp-config.php sorgt dafür, dass der Theme-Editor komplett aus dem Backend verschwindet.

define('DISALLOW_FILE_EDIT',true);

Das Snippet funktioniert übrigens auch in der functions.php eures Themes. Dann sind lediglich die Template-Dateien des entsprechenden Themes nicht mehr über das Backend editierbar.

disallow-file-edit
Nach dem Einfügen des Snippets ist der Menüpunk (rechts) verschwunden

 

Wie ihr noch einen Schritt weitergehen könnt und auch die Installation, sowie die Bearbeitung von Themes und Plugins abschaltet, erfahrt ihr im Artikel WordPress: Installation von Themes und Plugins verbieten.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Unterstützung bei WordPress-Projekten

Unsere WordPress Agentur ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter WordPress-Themes und -Websites spezialisiert. Wenn du Unterstützung bei der Planung, Gestaltung und Entwicklung eines Projekts benötigst, helfen wir gerne weiter.
WordPress-Leistungsangebot →

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  1. Sofian

    Verfasst am 11. Mai 2017 um 17:50 Uhr.

    Super, danke. Was mir sonst noch zu schaffen macht, ist die Funktion „Verwalten mit Live Vorschau“ bei Widgets und Menüs. Ich möchte nicht, dass der Kunde auf den Theme Customizer zugreifen kann, weil er dort einfach alles am Theme ruinieren kann, daher habe ich über Adminimize auch die Menüzugriffe deaktiviert. Doch er soll natürlich Zugriff auf Widgets und Menüs haben, doch dieser Button hier öffnet ein Schlupfloch und führt ihn dennoch in den Customizer. Hast du eine Idee, wie man diese Lücke schließen kann, also diese Option abschalten? Danke dir.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.