kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


WooCommerce-Bestellnummer (Order Number) mit Präfix versehen

WooCommerce, das populäre eCommerce-Plugin für WordPress, vergibt jeder Bestellung im Online-Shop eine fortlaufende Nummer. Diese Bestellnummer ist im Backend sichtbar und wird dem Käufer in E-Mails mitgeteilt. Wenn ihr ein Plugin zur automatischen Erzeugung von PDF-Rechnungen einsetzt, wird die Bestellnummer meist auch als Rechnungsnummer verwendet. In diesem Beitrag archivieren wir ein Code-Snippet um die Bestellnummer mit einem frei formulierbaren Präfix zu versehen. Beispielsweise um Rechnungen aus dem Online-Shop eindeutig identifizieren zu können.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Single-Seiten von Custom Post Types umleiten

Innerhalb einer WordPress-Website wird zum Erstellen von Übersichtsseiten, z. B. von Produkten oder Mitarbeitern meist auf »Custom Post Types« zurückgegriffen. Die einzelnen Beiträge des Post Types werden dann mit Hilfe eines Loops an der gewünschten Stelle auf der Website ausgegeben. Doch nicht immer wird dabei die Single-Ansicht (Detailseite) benötigt. In diesem Beitrag archivieren wir ein Snippet, mit dem ihr die Single-Ansicht, sowie die Vorschau für bestimmte Beitragstypen umleiten könnt. Sowohl im Backend als auch im Frontend.
Beitrag zu Ende lesen

Benutzerdefinierte Felder (Custom Fields) in die Suche von WordPress integrieren

Mit Hilfe der sog. Benutzerdefinierten Felder (Custom Fields) kann der WordPress-Editor um zusätzliche Eingabefelder erweitert werden. Leider werden die Inhalte der Custom Fields bei der WordPress-Suche ignoriert und eventuell relevante Ergebnisse folglich nicht in den Suchergebnissen angezeigt. In diesem Beitrag archivieren wir ein Snippet das Custom Fields zur WordPress-Suche hinzufügt. Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Loops mit WP_Query

Der Loop ist das zentrale Herzstück von WordPress und sorgt dafür, dass die Inhalte einer Website oder eines Blogs an der passenden Stelle angezeigt werden. Bei anspruchsvolleren Projekten stößt der Standard-Loop von WordPress allerdings schnell an seine Grenzen, weshalb es noch einige andere Möglichkeiten gibt um Inhalte und Beiträge auszugeben. Neben pre_get_posts, get_posts und query_posts ist ein Loop mit Hilfe von WP-Query eine sehr mächtige und daher populäre Alternative.

Beitrag zu Ende lesen