kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Häufig benutzte WordPress-Plugins direkt aus dem Backend installieren

Wenn ihr regelmäßig neue WordPress-Seiten aufsetzt und einrichtet, werdet ihr auch immer wieder die gleichen Plugins installieren. Man hat halt mit der Zeit einige Plugins besonderes zu schätzen gelernt. Seit WordPress 3.5 können beliebte Plugins nun als Favorit abgespeichert, und anschließend komfortabel aus dem Backend installiert werden.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Unsere Seminar-Termine für 2018 sind online!

Jetzt Tickets sichern!

Plugin-Favoriten über WordPress.org

Um Plugins als Favorit abspeichern zu können, benötigt ihr einen WordPress.org-Benutzeraccount. Loggt euch über die Plugin-Directory ein und ruft die Seite eines guten Plugins auf. Direkt unter dem Download-Link findet ihr den Link um das Plugin zu den Favoriten hinzuzufügen.

WordPress-Plugins als Favorit abspeichern
WordPress-Plugins als Favorit abspeichern

WordPress Favoriten Plugin Installer

Wenn ihr euch ein paar brauchbare Plugins gemerkt habt, wechselt in das WordPress-Backend und ruft hier die Seite "Plugins → Installieren → Favoriten Plugin Installer" auf. Gebt nun euren WordPress.org-Benutzernamen ein, anschließend erhaltet ihr Zugriff auf die Favoriten und könnt die Plugins mit nur einem Klick installieren.

Plugin-Favoriten im WordPress-Backend
Plugin-Favoriten im WordPress-Backend

Wenn ihr den Benutzernamen eines anderen Users kennt, könnt ihr natürlich auch auf dessen Plugin-Merkliste zugreifen. In Teams oder Agenturen kann es sich daher durchaus anbieten einen Account zu teilen.

Was sind eure Favoriten?

Welche Plugins gehören bei euch zur Standard-Ausstattung? Ich würde mich freuen wenn ihr in den Kommentaren eine Liste eurer Lieblings-Plugins teilt. Inspirationen für hilfreiche Plugins kann man ja nie genug bekommen.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Unterstützung bei WordPress-Projekten

Unsere WordPress Agentur ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter WordPress-Themes und -Websites spezialisiert. Wenn du Unterstützung bei der Planung, Gestaltung und Entwicklung eines Projekts benötigst, helfen wir gerne weiter.
WordPress-Leistungsangebot →

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Rene

    Verfasst am 2. Mai 2013 um 17:19 Uhr.

    Page Columnist, Contact Form 7, easy map press, Adminimize, easy fancy box – ab in die favo .. :) danke für den Hinweis Jonas! :)

    Ist mir echt voll entgangen.. wie das nun mal so ist wenn man sich jeden Tag durchklickt ^^

  2. El Gordo

    Verfasst am 5. Mai 2013 um 3:26 Uhr.

    Ich benutze nur 5 Plugins. Akismet, jetpack, Infinite, sexy Login und Supercache.

    Akismet Jetpack und Supercache kennt bestimmt jeder WP User. Infininte ist ein Plugin um Updates für mehrere Blogs zentral von einer Webseite aus zu machen und Sexy Login ist das beste Login Plugin was ich derzeit kenne.

  3. Frank Stachowutz

    Verfasst am 6. Mai 2013 um 10:12 Uhr.

    Ein cooler Beitrag, der die Einrichtung von Projekten beschleunigt. Werde das gleich mal ausprobieren :-)

  4. Christian

    Verfasst am 17. Januar 2014 um 13:00 Uhr.

    Hätte ich das mal früher gelesen ;) Aber gut zu wissen. Wird in Zukunft das installieren wesentlich beschleunigen.

  5. Mike

    Verfasst am 16. Oktober 2014 um 11:33 Uhr.

    Hallo,
    Bin gerade auf diesen Beitrag gestossen.
    Geht das nur über Seiten, die bei WordPress.org gehostet sind, oder kann ich das auch mit eigen gehasteten WP Seiten machen?

    Ich blicke da nicht ganz durch.

    thx Mike

    • Jonas Hellwig

      Verfasst am 16. Oktober 2014 um 11:44 Uhr.

      Es funktioniert bei selbstgehosteten WordPress-Installationen.

      • Mike

        Verfasst am 16. Oktober 2014 um 11:56 Uhr.

        Vielen Dank für deine schnelle Reaktion. :)
        Dann muss ich das nochmals anschauen und genauer suchen.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.