kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Vektoren in Photoshop CS6 NICHT am Pixelraster ausrichten

In Photoshop CS6 werden Vektoren, Pfade und Transformationen automatisch am Pixelraster ausgerichtet. Für Webdesigner ist das normalerweise sehr praktisch, denn am Raster ausgerichtete Vektoren sind immer scharf und erzeugen keine unschönen Kanten. Doch leider rasten die Vektoren und Pfade in CS6 auch dann am Pixelraster ein, wenn man in der Optionsleiste die Checkbox „Kanten ausrichten“ deaktiviert hat. Das führt zu einiger Verwirrung, wenn man Pfade absichtlich auf halben Pixel positionieren möchte.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Unsere Berlin-Termine für Ende 2017 sind online!

Jetzt Tickets sichern!

Die Lösung für dieses „Problem“ findet sich in den Voreinstellungen. Unter „Voreinstellungen → Allgemein“ befindet sich die Checkbox „Vektorwerkzeuge und Transformationen am Pixelraster ausrichten“.

Sobald hier der Haken deaktiviert ist, können Pfade und Vektoren wieder auf halben Pixel positioniert werden. Vorausgesetzt in der Optionsleiste wurde „Kanten ausrichten“ ebenfalls deaktiviert. Andernfalls rundet Photoshop die Pfade auf glatte Pixel.

Vektoren in Photoshop CS6 nicht an Pixeln ausrichten
Vektoren in Photoshop CS6 nicht an Pixeln ausrichten

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Das könnte dich auch interessieren

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.