kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


23 neue Tools, Scripte und Frameworks für Webdesigner – März 2013

Es ist wieder soweit – ich möchte euch einige neue Tools, Scripte und Frameworks vorstellen, über die ich in den vergangenen Wochen gestolpert bin. Diesen Monat sind verschiedene Hilfsmittel für die Arbeit mit Prototypen, Icon-Fonts und WordPress-Themes mit von der Partie. Darüber hinaus Scripte zur Erstellung von Text-Animationen, komfortablen Formularen und Suchfeldern. Viel Spaß beim stöbern.

Beitrag zu Ende lesen

Schnellerer PNG-, JPG- und Base64-Export aus Photoshop – Enigma64

Moderne Websites nutzen unterschiedliche Lösungen um grafische Elemente darzustellen. Neben klassischen Bildformaten wie JPG und PNG werden auch Grafiken auf Basis von CSS3-Code und Base64-Code immer populärer. Welche Variante sich am ehesten anbietet muss je nach Motiv entschieden werden.
Im heutigen Workflow arbeiten wir parallel an Design und Code einer Website und springen regelmäßig zwischen Photoshop und Code-Editor hin und her. Mit Enigma64 haben die Macher von CSS Hat nun ein weiteres Photoshop-Plugin veröffentlicht, dass unsere Arbeit spürbar beschleunigt. Ich habe eine Lizenz zur Verfügung gestellt bekommen und möchte euch das Tool gerne vorstellen.

Beitrag zu Ende lesen

Clearfix für gefloatete CSS-Layouts

Mit CSS gefloatete Elemente werden aus dem Standard-Dokumentfluss eines HTML-Dokuments entfernt. Andere Elemente verhalten sich daher so, als wären die gefloateten Elemente nicht vorhanden und rutschen im Layout häufig an eine unerwünschte Stelle. Um Floats aufzuheben und somit das oben beschriebene Problem zu lösen, wird i.d.R. ein sog. Clearfix eingesetzt.

Beitrag zu Ende lesen

Grafiken mit Data URIs (Base 64) erzeugen

Data URIs sind komplexe Zeichenfolgen (Base 64 Code) mit deren Hilfe sich u.a. Grafiken erstellen lassen. Der erzeugte Code kann mit CSS als Hintergrundgrafik oder als HTML-Tag eingefügt werden. Im Gegensatz zu Pixelgrafiken muss keine externe Datei eingebunden werden. Im Gegensatz zu Grafiken auf Basis von CSS3 sind mit Data URIs auch komplexe Darstellungen möglich.

Beitrag zu Ende lesen