kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


Zick-Zack-Linien mit CSS3

Es gehört zu den Standard-Disziplinen eines Webdesigners den Übergang zwischen verschiedenen Seitenbereichen attraktiv zu gestalten. Ein häufig gesehenes Stil-Element ist dabei die Zick-Zack-Linie, die insbesondere im Retro-Look und in Verbindung mit Ribbons gerne eingesetzt wird. Normalerweise wird dafür ein grafisches Pattern gestaltet und horizontal gekachelt, doch es geht auch mit CSS3.

Beitrag zu Ende lesen

Die Layout-Typen einer Website: Fixed, Fluid & Elastic

Bei der Konzeption einer Website müsst ihr entscheiden, wie sich das Layout im Browser verhalten soll. Soll die Website immer gleich breit sein? Sollen sich die Elemente der Breite des Browserfensters anpassen? Soll sich das Layout gar proportional verkleinern? In diesem Artikel erfahrt ihr welche Vor- und Nachteile die verschiedenen Layout-Typen haben und welche Auswirkungen eure Entscheidung auf die mobile Variante einer Website hat.

Beitrag zu Ende lesen

:nth-child über jQuery im Internet Explorer 6, 7 und 8 nutzen

Mit der CSS-Pseudoklasse :nth-child lassen sich Elemente nach einem berechneten Muster ansprechen. Ein häufiges Anwendungsgebiet ist beispielsweise das abwechselnde Einfärben von Tabellenzeilen. Einen ausführlichen Artikel zu dieser CSS-Eigenschaft habe ich bereits vor einiger Zeit veröffentlicht.
Leider unterstützt der Internet Explorer das Pseudoelement erst ab Version 9, doch mit ein wenig JavaScript kann das Verhalten ebenfalls erreicht werden.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Antworten auf Kommentare erlauben / verschachtelte Kommentare aktivieren

WordPress bietet die Möglichkeit Kommentare in verschiedenen Ebenen zu verschachteln. Ist die Funktion aktiviert, können User auf Kommentare antworten. Die Antwort wird eingerückt unter dem ursprünglichen Kommentar abgebildet.
Verschachtelte Kommentare sind sehr übersichtlich und erleichtern die Diskussion der Besucher untereinander. Es macht also durchaus Sinn die Funktion in den eigenen Blog zu integrieren.

Beitrag zu Ende lesen

Farbkonzepte mit Adobe kuler oder auf Grundlage eines Fotos entwickeln

Ein stimmiges Farbkonzept ist entscheidend für den Erfolg einer Website. Farben transportieren Emotionen und werden unmittelbar und unterbewusst wahrgenommen. Es lohnt sich also hier etwas Zeit zu investieren um auch die richtigen Emotionen in der Zielgruppe zu erzeugen. In diesem Video zeige ich euch wie Ihr mit Hilfe von Adobe kuler ein Farbkonzept entwickeln könnt. Darüber hinaus erstellen wir ein zweites Farbkonzept auf Grundlage eines Fotos.

Beitrag zu Ende lesen

Seiten oder Artikel aus der WordPress-Suche entfernen

Die Standard-Suche von WordPress durchsucht alle öffentlichen Inhalte der Website, und listet die Ergebnisse mit Hilfe der search.php auf. Fast jedes Webdesign-Projekt verfügt jedoch über Seiten die nicht in den Suchergebnissen auftauchen sollen. Das sind u.a. „Danke“-Seiten für ein Kontaktformular, Bestätigungsseiten für Newsletter-Anmeldungen, Unterseiten von Checkout-Prozessen usw. Mit folgendem Snippet könnt ihr ganz gezielt Inhalte aus der Suche ausschließen.

Beitrag zu Ende lesen