kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Photoshop CS6 Vektor-Feature „Dashed and Dotted Lines“

Adobe hat erneut ein kurzes Video zu einer neuen Funktion von Photoshop CS6 veröffentlicht. Zorana Gee (Photoshop Product Managerin) zeigt die neuen Vektor-Funktionen von Photoshop. Ähnlich wie in Illustrator, wird es in der kommenden Photoshop-Version möglich sein, Effekte zu Linien und Rahmen hinzuzufügen. Laut Photoshop ein häufig nachgefragtes Feature. Das Video zeigt die Funktion anhand einer gestrichelten Linie und anhand eines zugewiesenen Farbverlaufs. Nachdem in den letzten Programmversionen viele 3D-Funktionen integriert wurden, halten jetzt auch noch Vektor-Funktionen Einzug. Was haltet Ihr davon?

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, WordPress, Adobe XD, HTML & CSS Grundlagen, Website-Optimierung …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Photoshop Sneak Peek #3: Dashed & Dotted Lines

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

3 Kommentare

  1. Flowsen

    Verfasst am 15. Februar 2012 um 12:07 Uhr.

    Mh, es könnte der Eindruck entstehen, dass Photoshop zum Allround-App. wird.
    Byebye externes 3D und Vector Programm…

    Naja alles in einem Tool zu haben, warum auch nicht?!
    Wobei ich sagen muss, dass der workflow zwischen ps und ai nun ja garnicht so schlecht sind.

    Mh, wie ist das denn eigentlich wird die neue CS6 eigentlich wie CS5 noch richtig installiert so lokal, von CD und so? Oder nähert sich das ganze schon dem „Wep-App“?

  2. bee

    Verfasst am 25. Februar 2012 um 14:58 Uhr.

    Hmm… hab jetzt noch keine Erfahrung mit Illustrator, hab auch noch nie dotted lines gebraucht, aber … kann ja net schaden (solange die Performance net drunter leidet…)

  3. Patrick

    Verfasst am 3. April 2012 um 6:42 Uhr.

    Ich selber finde das die einzelnen Programme einfach immer mehr und vorallem unnötig aufgebläht werden. Manche Features begrüße ich aber einiges hat aus meiner Sicht nichts in einem Bildbearbeitungsprogramm zu suchen. Da habe ich lieber eine Anwendung, ein Programm mehr installier – dafür aber übersichtlicher od. zumidest den Aufgaben gerecht zugeordnet.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.