kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


CSS3 Vendor-Prefixes per JavaScript erzeugen: -prefix-free

Die meisten von euch wird es sicher genauso nerven wie mich. Sobald man eine Website mit CSS3 umsetzen möchte, muss man zusätzlich zu den normalen CSS3-Befehlen die so genannten Vendor-Prefixes schreiben damit auch alle Browser die Eigenschaften interpretieren können. Das ist nicht nur lästig, häufig weiß man auch gar nicht genau welcher CSS3-Befehl welche Prefixes benötigt.
Ein kleines JavaScript namens prefixfree.js erleichtert euch die Arbeit enorm.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress-Dashboard mit dem eigenen Logo versehen

WordPress Dashboard-Logo austauschen

Ich habe im vorausgegangenen Beitrag das Snippet zum Austausch des Login-Screen-Logos vorgestellt, nun möchte ich euch zeigen wie ihr das Logo innerhalb des WordPress-Dashboards ersetzen könnt.
Diese kleine Anpassung kann ebenfalls dazu beitragen, dass sich ein Kunde in WordPress wohler fühlt und das Gesamtprojekt (noch) positiver wahrnimmt. Auch dieses Snippet ist daher fester Bestandteil meines Basis-Themes das ich für alle WordPress-Projekte als technische Grundlage nutze und ständig weiterentwickle.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress Login-Screen individualisieren

wordpress-logo-login

Wenn ihr WordPress für Kundenprojekte einsetzt, macht es Sinn den Administrationsbereich optisch an das bestehende Corporate Design des Kunden anzupassen. Dieser sieht nämlich in der Regel das eigene Logo lieber als das von WordPress, und eine individualisierte Installation wirkt natürlich auch technisch hochwertiger.
Der erste Kontaktpunkt zwischen Anwender und WordPress-Backend ist der Login-Bereich. Mit wenigen Zeilen Code tauscht ihr hier das WordPress-Logo gegen das des Kunden aus. Ein Snippet das unbedingt in die Theme-Vorlage wandern sollte.

Beitrag zu Ende lesen

So geht’s: Sicheres Durchstöbern (https) für Facebook-Fanpages gewährleisten

facebook-https-ssl

Wie lange im Voraus angekündigt, hat Facebook Anfang Oktober die Unterstützung für nicht-gesicherte Anwendungen und Fanpage-Tabs beendet. Da ich seither viele Anfragen zu diesem Thema erhalten habe, möchte ich mit diesem Beitrag gerne erklären wie ihr gewährleistet, dass eure Fanpage-Tabs "sicher durchstöbert" werden können.
Ich gehe in diesem Artikel auf die Neuerungen in Bezug auf die HTTPS-Verbindung ein und möchte nicht von Grund auf die Einrichtung von Fanpage-Tabs (iframe-Tabs) erklären. Wie das funktioniert könnt ihr hier nachlesen.

Beitrag zu Ende lesen

Die meist kommentierten WordPress-Beiträge der letzten 30 Tage anzeigen

Um möglichst viele Besucher auf heiß diskutierte Beiträge des Blogs aufmerksam zu machen, lohnt es sich einen Bereich mit "beliebten Artikeln" einzubinden. Mit den Custom Queries von WordPress ist es möglich Beiträge nach der Anzahl der abgegebenen Kommentare zu sortieren und in ihrer Anzahl zu begrenzen. Mit dieser Technik werden jedoch auch veraltete, aber viel kommentierte Artikel berücksichtigt. Um nur aktuelle Trends abzubilden muss daher ein Zeitfenster definiert werden.

Beitrag zu Ende lesen