kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Wassertropfen mit Photoshop erstellen

Wassertropfen können im Webdesign, wie auch in der Werbung, ein mächtiges Gestaltungselement sein. Verwenden wir Wassertropfen z.B. in Kombination mit der Abbildung von Lebensmitteln oder Getränken, so wirkte das Produkt frisch, kühl und vital. Was wäre die berühmte Coca-Cola-Flasche ohne Wassertropfen? In diesem Screencast möchte ich euch zeigen wie einfach es ist in Photoshop Wassertropfen zu zeichnen.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, Sketch, Adobe XD …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Wassertropfen mit Hilfe von Ebenenstilen in Photoshop erstellen

Ich möchte euch zeigen wie ihr mit Hilfe der Ebenenstile Wassertropfen selbst zeichnen könnt. Diese Vorgehensweise hat gegenüber der Arbeit mit Filtern einige Vorteile.
Zum einen könnt ihr den fertigen Stil abspeichern und mehrfach verwenden. Zum anderen könnt ihr nur so selbst festlegen, wo welcher Wassertropfen platziert werden soll und wie er geformt ist. Für die grafische Qualität des Layouts ist das sehr entscheidend. Ein Filter lässt sich für diesen Effekt zu ungenau steuern.

Download des Photoshop-Stils (*.asl)

Ihr könnt den gespeicherten Stil aus diesem Screencast hier herunterladen und per Doppelklick in Photoshop importieren. Achtet darauf, dass ihr den Stil nur auf Objekte anwendet, die über eine scharfe Kante verfügen und eine hohe Deckkraft besitzen. Anderenfalls wirkt der Stil nicht wie gewünscht.

Photoshop-Stil (*.asl) herunterladen

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

5 Kommentare

  1. Kenji

    Verfasst am 23. Mai 2011 um 9:09 Uhr.

    suuuuuuuuuuuuuuper. danke.

  2. Chris K

    Verfasst am 23. Mai 2011 um 13:33 Uhr.

    Top Screencast! Vielen Dank dafür.
    Übrigens: Sehr schöner Blog mit interessantem Inhalt.
    Ahoi

  3. Marcel

    Verfasst am 23. Mai 2011 um 14:08 Uhr.

    auch von mir ein dickes Danke, bei dir sieht das alles so einfach aus da kann ich selbst nur stauen und hoffen das ich das wenigstens irgendwann mal halb so gut hin bekomme.

  4. Alex Habeck

    Verfasst am 28. Mai 2011 um 14:30 Uhr.

    Danke, alles sehr verständlich erklärt, er hat einfach spaß gemacht das Video zu schauen und es selber mal auszuprobieren.

  5. Shehrezad

    Verfasst am 24. September 2011 um 21:08 Uhr.

    Auch ein Danke von mir,Probiere es auch mal gleich aus.
    Sehr leicht verständlich.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.