kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Online CSS Pattern Generator: Patternify

Wenn Ihr häufig eigene Hintergrund-Muster in Photoshop erstellt, diese anschließend als Grafik exportiert und im CSS-Dokument wieder einbettet, dann schaut euch unbedingt mal folgendes Online-Tool an.
Patternify ist ein Online-Generator zur Herstellung von Hintergrundmustern und erleichtert die Gestaltung und vor allem die Einbindung von CSS Pattern erheblich.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, WordPress, Adobe XD, HTML & CSS Grundlagen, Website-Optimierung …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Wie funktioniert Patternify?

Patternify ist denkbar unkompliziert in der Handhabung. Auf einer stark vergrößerten Arbeitsfläche könnt Ihr beliebig eingefärbte Pixel platzieren um euer Muster zu gestalten. Ihr könnt sowohl auf einer weißen Arbeitsfläche starten, als auch ein vordefiniertes Muster laden und anschließend editieren. In einem Vorschaufenster auf der rechten Seite seht Ihr wie euer Muster in Originalgröße auf einer etwas größeren Fläche aussehen wird.
Wenn ihr mit der Arbeit fertig seid, so könnt Ihr eine PNG-Grafik des Musters herunterladen oder alternativ einen CSS-Code kopieren. In diesem Fall wird das Muster extern in Euer Stylesheet eingebunden.

css-pattern-patternify
Screenshot von Patternify

Ich finde dieses Tool nicht nur unglaublich praktisch was den Einsatz im alltäglichen Workflow angeht. Es visualisiert auch sehr schön wie CSS Pattern überhaupt funktionieren.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  1. Jürgen

    Verfasst am 24. September 2013 um 21:53 Uhr.

    Danke für den Tipp, so schnell ging das wirklich noch nie von der Hand.

    Gruß
    Jürgen

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.