kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Adobe Digital Editions simuliert eBooks & Co.

Mit der Einführung der Creative Suite 5.5 hat sich die Produktpalette von Adobe deutlich in den Bereich mobiler, skalierbarer Anwendungen verlagert. Selbst das Layoutprogramm InDesign verfügt mittlerweile über umfangreichste Funktionen interaktive Inhalte bestmöglich für Kindle, Galaxy Tab und iPad zu veröffentlichen. Um die Anzeige für all diese neuen Medien auch testen zu können bietet Adobe ab sofort das Programm Digital Editions als kostenlosen Download an.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, WordPress, Adobe XD, HTML & CSS Grundlagen, Website-Optimierung …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Über Digital Editions

Adobe selbst beschreibt das Produkt folgendermaßen:

Adobe® Digital Editions bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Anzeige und Verwaltung von eBooks und anderen digitalen Publikationen. Sie können digitale Inhalte herunterladen oder erwerben und wahlweise online oder offline lesen. Kopiergeschützte eBooks lassen sich problemlos von Ihrem PC auf andere Computer oder Geräte übertragen. Organisieren Sie eBooks in einer benutzerdefinierten Bibliothek, und fügen Sie Lesezeichen hinzu. Digital Editions unterstützt auch branchenübliche eBook-Formate wie PDF/A und EPUB.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.