kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

WordPress-Plugin: User Submitted Posts

Ab und zu mag es vorkommen, dass Ihr Besuchern das selbstständige Hinzufügen von Content ermöglichen wollt. Auf Anhieb fallen mir hierfür drei Szenarien ein: Ein Online-Showcase auf dem User Ihre eigene Website anmelden und über einen Screenshot bewerben können, das Schreiben von Gastartikeln und die Möglichkeit Links, Tipps etc. zu veröffentlichen. Sicher habt Ihr noch viel mehr Ideen.
Bei all diesen Lösungen ist es sinnvoll den neuen Inhalt nicht automatisch zu publizieren sondern zunächst in die Warteschleife zu legen. Nachdem der Beitrag von einem Administrator überprüft worden ist wird er dann veröffentlicht. Für genau diese Lösungen gibt es jetzt ein WordPress-Plugin.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Adobe XD, Performance, Responsive Design, Sketch, Visual Prototyping, Web Animationen, Corporate Design …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Plugin-Funktionen

Das Plugin ermöglicht es Euch einige wichtige Optionen festzulegen. So solltet Ihr zunächst die gewünschten Eingabemöglichkeiten bestimmen. Hierbei habt Ihr die Wahl zwischen Titel, URL, Name, Tags, Kategorie, Inhalt und eventuellen Bilduploads. Anschließend kann das Plugin wahlweise per Template-Tag oder Shortcode in das Template (z.B. sidebar.php, single.php) oder den Artikel eingebunden werden. An der entsprechenden Stelle erschein dann ein Formular mit den zuvor festgelegten Eingabefeldern.

Neben dem Umfang des Formulars könnt Ihr auch festlegen welchem Benutzer der neue Artikel zugewiesen werden soll, ob der Artikel sofort veröffentlicht wird oder ob der Beitrags als Entwurf gespeichert werden soll. Auch die minimale oder maximale Anzahl an Bilduploads, Dateigrößen oder Dimensionen kann ebenso bestimmt werden wie die Kategorie in welcher der Inhalt abgelegt wird. Sogar eine Weiterleitung nach Absenden des Formulars oder die Fehlermeldung lassen sich individuell anpassen.

Einstellungsmöglichkeiten im WordPress-Plugin User Submitted Posts

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Unterstützung bei WordPress-Projekten

Unsere WordPress Agentur ist auf die Entwicklung maßgeschneiderter WordPress-Themes und -Websites spezialisiert. Wenn du Unterstützung bei der Planung, Gestaltung und Entwicklung eines Projekts benötigst, helfen wir gerne weiter.
WordPress-Leistungsangebot →

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Christian

    Verfasst am 6. Januar 2012 um 0:44 Uhr.

    Scheint ganz gut zu funktionieren, hatte davor mal ein ähnliches Plugin probiert, das war gar nicht mein Geschmack. Ab das hier vorgestellte Plugin setze ich seit kurzem auf einer meiner Seiten ein und bin damit auch zufrieden.

  2. Torinoko

    Verfasst am 28. Januar 2013 um 17:20 Uhr.

    Halli Hallo :) Vielen Dank für den Hinweis. Ich bin aktuell kräftig am Basteln. Jedoch habe ich da eine Sache, wo ich leider nicht weiterkomme. Wie muss ich den CSS-Code verändern um den Button „Submit Post“ selbstständig gestalten zu können? Vielen Dank im Voraus =)

  3. Frank

    Verfasst am 20. Februar 2014 um 11:19 Uhr.

    Moin.
    Bei meinen Tests vor der Implementierung habe ich festgestellt, dass die Captcha Funktion bei mir nicht richtig funktioniert. Wird die Seite von einem Linux System aufgerufen, wird die Captcha Antwort des Benutzers nicht gelesen, bzw. immer als Fehler ausgewertet, von Windows aus funktioniert es.
    Kann es an der CR/LF versus LF Thematik liegen ??

  4. Gregor

    Verfasst am 11. November 2014 um 0:13 Uhr.

    Für meinen Blog möchte ich Gastbeiträge zulassen. Nun habe ich verschiedene Plugins für WordPress ausprobiert und bin beim User Submitted Posts gelandet. Bisher ist es das einzige Plugin, was mir recht gut gefällt.
    Allerdings habe ich zwei Probleme.
    1) Mir ist die Größe der Felder zu klein.
    2) Die Formularfelder möchte ins deutsche übesetzen

    Ich habe schon verzweifelt in der style.css geschaut, finde aber keine Lösung.
    Gibts hier Hilfe? ;-)

    Grüße, Gregor

  5. Marcus

    Verfasst am 18. November 2014 um 13:48 Uhr.

    Ich betreibe eine Webseite mit kinderfreundlichen Ausflugszielen im Allgäu. Da es mir aber nicht möglich ist, jedes Ausflugsziel einzeln anzufahren, Fotos zu machen und es dann zu beschreiben, suche ich ein Plugin mit dem es Besuchern der Webseite ermöglicht werden kann, selbst eine Beschreibung zu einem Ausflugsziel und passende Fotos einzureichen.

    Gibt es ein solches Plugin, dass Seiten und nicht nur Beiträge unterstützt?

    Schönen Gruß
    Marcus

    • Nico Jarisch

      Verfasst am 8. September 2019 um 18:59 Uhr.

      Hallo Marcus,
      was für ein Zufall! Genau das will ich auch haben und finde bis dato keine Lösung. Mein User soll einen eigenen Blog starten, der dann von jedem kommentiert werden darf. Ein muss ist jedesmal ein Bild zu posten.
      Hast Du schon etwas in der Richtung gefunden?

      LG von Nico aus Hamburg

  6. Tagesspiegel24

    Verfasst am 26. Juni 2019 um 20:54 Uhr.

    Sehr guter Beitrag. Ich finde es jedoch sehr schlecht, dass für alle Plugins bei WordPress ein „Premium-Tarif“ benötigt wird.

    Wir mussten einen solchen Tarif natürlich bestellen, da wir eine Nachrichten-GmbH sind. Dennoch ist es für normale Blogger nicht gerade freundlich gestaltet.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.