kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


WordPress-Plugin: User Submitted Posts

Ab und zu mag es vorkommen, dass Ihr Besuchern das selbstständige Hinzufügen von Content ermöglichen wollt. Auf Anhieb fallen mir hierfür drei Szenarien ein: Ein Online-Showcase auf dem User Ihre eigene Website anmelden und über einen Screenshot bewerben können, das Schreiben von Gastartikeln und die Möglichkeit Links, Tipps etc. zu veröffentlichen. Sicher habt Ihr noch viel mehr Ideen.
Bei all diesen Lösungen ist es sinnvoll den neuen Inhalt nicht automatisch zu publizieren sondern zunächst in die Warteschleife zu legen. Nachdem der Beitrag von einem Administrator überprüft worden ist wird er dann veröffentlicht. Für genau diese Lösungen gibt es jetzt ein WordPress-Plugin.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Profis-Screencast: Eigene Bedienfelder erstellen

Auf Photoshop-Profis.de - der Screencast-Website von Galileo Press - wurde heute ein Video von mir veröffentlicht. In ca. zehn Minuten Spielzeit zeige ich Euch wie einfach Ihr eigene Bedienfelder für Photoshop CS5 herstellen könnt. Die Vorgehensweise demonstriere ich an einem Beispiel aus dem Webdesign: Ich fasse alle für mich relevanten Arbeitsschritte beim Button-Design in einem Bedienfeld zusammen und teste es anschließend in Photoshop.
Darüber hinaus gehe ich am Beispiel von Twitter auch auf die Integration von Websites in Photoshop ein.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress-Editor für Facebook-iFrame-Tabs nutzen

Mit den neuen iFrame-Tabs von Facebook haben Webdesigner jetzt die Möglichkeit noch einfacher individuellen Code zu Fan-Pages hinzuzufügen. Und kaum sind die neuen Seiten veröffentlicht gibt es auch schon ein entsprechendes WordPress-Plugin dazu.
Mit dem WordPress-Plugin "Facebook Tab Manager" könnt Ihr den WordPress-Editor und das WordPress-Backend verwenden um die Inhalte für Euer Facebook-iFrame-Tab zu verwalten.
Nach der Plugin-Installation könnt Ihr im WP-Backend Facebook-Tabs so verwalten wie dies auch mit normalen Seiten und Artikeln geht. Der Vorteil ist, dass Ihr die Facebook-Inhalte schön strukturieren könnt und, dass innerhalb des Editors noch weitere Einstellungen zur Verfügung stehen die für Facebook-iFrame-Tabs nötig sind.

Beitrag zu Ende lesen

Facebook: Fanpage mit iFrame-Tabs erweitern

Mit der Einführung der neuen Fanpages hat Facebook auch die schon lange angekündigten iFrame Tabs veröffentlicht. Mit Einführung dieser Tabs werden die bisher gebräuchlichen FBML-Tabs überflüssig und in Kürze nichtmehr unterstützt. Insbesondere wenn Ihr neue Seiten hinzufügen wollt müsst Ihr zukünftig iFrame-Tabs verwenden.
Ich möchte Euch kurz erklären was Ihr benötigt um die iFrame-Tabs nutzen zu können, wie Ihr einen neuen Tab erstellt, und wo die Vor- und Nachteile der neuen Tabs liegen.

Beitrag zu Ende lesen

CSS: @font-face im Praxistest

Zu einem individuellem Layout gehört in den meisten Fällen auch eine individuelle Schriftart. Doch was tun, wenn diese allzu exotisch ist und es keine Hoffnung gibt, das sie jemals flächendeckend als Systemschrift installiert ist? Die CSS-Eigenschaft @font-face hilft hier weiter.

Bereits seit CSS2 gehört @font-face zum Standard. Aufgrund mangelnder Unterstützung seitens der Browser-Entwickler, mit Ausnahme des Microsoftschen Browsers, wurde die Eigenschaft in Version 2.1 jedoch wieder aus dem Standard herausgenommen. Umso mehr erfreut es mich jetzt natürlich, das ein breites Umdenken statt gefunden hat und @font-face in CSS3 ein Comeback feiert.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Tipp: Ebenenmaske aus Transparenz erstellen

Ebenenmasken sind insbesondere beim Freistellen von komplexen Objekten eine echte Arbeitserleichterung und ein großer Vorteil da Ihr non-destruktiv arbeitet - also keine Pixel zerstört. Wenn Ihr ein Maske aus allen transparenten Pixeln einer Ebene erstellen wollt so geht dies über zwei Wege:
Entweder Ihr wählt (ab Photoshop CS5) den Menüpunkt "Ebene → Ebenenmaske → Von Transparenz".
Alternativ könnt Ihr im Bedienfeld "Ebenen" mit gedrückter Cmd/Strg-Taste die Ebenenminiatur anklicken um eine Auswahl aller Pixel zu erhalten. Anschließend erstellt Ihr in der Ebenenpalette über das Icon "Ebenenmaske hinzufügen" eine Maske. Die Auswahl wird dabei automatisch als geschützter Bereich in die Maske übernommen.

Facebook veröffentlicht Mega-Update! Die neue Fanpage

Ohne jegliche Ankündigung hat Facebook heute Nacht die neuen Fan-Pages aktiviert. Es ist wohl das umfangreichste Update aller Zeiten. Die Änderungen betreffen fast alle Bereiche der Seite und haben wohl Auswirkungen auf die Art der Benutzung, das Fanpage-Design und das Marketing. Gleichzeitig kann jetzt eine bessere Trennung zwischen privater und geschäftlicher/nicht-privater Facebook-Nutzung stattfinden.
Es sind noch nicht alle Features erforscht und erwartungsgemäß läuft auch noch nicht alles ganz rund. Ich möchte Euch in diesem schnellen Artikel einmal die wichtigsten neuen Features vorstellen - immer mit dem direkten Praxisbezug was geändert werden muss. Ich gehe davon aus, dass fast alle bisherigen Artikel von mir zu Facebook seit heute veraltet sind. Wenn Ihr Ergänzungen habt freue ich mich über jeden Kommentar der dieses Thema zusätzlich beleuchtet! So - und jetzt die Änderungen im Schnelldurchgang.

Beitrag zu Ende lesen