kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Facebook: YouTube in FanPage einbinden

Wenn Ihr Eure FBML-Tabs in Facebook um ein hübsches YouTube Video bereichern wollt, so reicht folgendes kleine FBML-Snippet.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, Sketch, Adobe XD …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!




<fb:swf
swfbgcolor="000000"
imgstyle="border-width:3px; border-color:white;"
swfsrc='http://www.youtube.com/v/ID-des-Videos'
imgsrc='http://img.youtube.com/vi/Pfad-zum-Bild.jpg'
width='340' height='270' />

Die Angaben sollten selbsterklärend sein. Anstelle der YouTube-ID kann auch der absolute Pfad eines Videos gesetzt werden. Das Bild ist optional und dient als Start-Screen des Videos.
Wundert Euch nicht: Bei Verwendung eines Bildes muss 2x geklickt werden bis das Video startet.

Um den Code innerhalb von Facebook verwenden zu können müsst Ihr zuvor die Anwendung FBML installieren. Wie das geht steht hier.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

3 Kommentare

  1. Marco

    Verfasst am 22. Dezember 2010 um 13:34 Uhr.

    Hallo Jonas

    Code funktioniert, jedoch wird mir, wenn ich kein Startbild angebe, das Video nicht direkt angezeigt sondern einfach eine weisse Fläche. Du schreibst, das Bild sei optional.

    Mache ich etwas falsch?

    Grüsse aus der Schweiz.
    Marco

    • Jonas Hellwig

      Verfasst am 22. Dezember 2010 um 16:52 Uhr.

      @Marco: Nein, dass mit dem weißen Screen hatte ich so gemeint. Da hab ich mich unglücklich ausgedrückt. Man muss bei Facebook immer 2x Klicken bis das Video abspielt. Einmal auf das Bild/Weißer Screen einmal auf den Play Button im YouTube Video.

  2. Aljoscha

    Verfasst am 1. Februar 2011 um 15:03 Uhr.

    Superschöne Seite und die Info, die ich gesucht habe. Dennoch habe ich das Problem gehabt, das wahrscheinlich auch andere hatten: Erst mal nur eine weiße Seite.
    Inzwischen hab ich herausgefunden, warum. Vielleicht hilft das auch anderen: Die Anführungszeichen werden beim Kopieren wohl nicht immer richtig übernommen – das sieht man aber nicht. Also einfach alle Anführungszeichen per Hand ersetzen, dann klappts einwandfrei.

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.