kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Deckkraft mehrerer Ebenen in Photoshop auf einmal verändern

Ab Photoshop CS5 habt Ihr die Möglichkeit die Deckkraft (Opazität) mehrerer Ebenen gleichzeitig zu verändern. Bisher war es lediglich möglich die aktuelle Ebene anzupassen. Markiert mit Shift beliebig viele unterschiedliche Ebenen, anschließend könnt Ihr über den Schieberegler des Ebenen-Bedienfeldes die Deckkraft aller markierten Ebenen anpassen. Diese Neuerung ist zwar nur eine Kleinigkeit, erleichtert den täglichen Workflow jedoch erheblich!

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, WordPress, Adobe XD, HTML & CSS Grundlagen, Website-Optimierung …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Deckkraft im Ebenenbedienfeld regulieren

Deckkraft mehrerer Ebenen in Photoshop CS5 verändern

Die Deckkraft lässt sich übrigens auch über nummerische Werte auf der Tastatur bestimmen. 27 entspricht 27% Deckkraft; tippt Ihr 6 so entspricht dies 60% usw.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

8 Kommentare

  1. Pascal B.

    Verfasst am 28. April 2010 um 14:08 Uhr.

    Ein Traum, manchmal können es so kleine Funktionen sein die die User glücklich machen.

  2. Jens Bayer

    Verfasst am 28. April 2010 um 17:01 Uhr.

    Super Funktion. Lange überfällig wie ich finde. Der Trick in den Vorgängerversionen ist übrigens folgender: Deckkräfte sind für Photoshop intern ein „Ebeneneffekt“. Wenn man also mit einer Ebene und deren Deckkraft zufrieden ist, kann man sich diesen Ebeneneffekt mittels rechter Maustaste kopieren. Die kopierten Effekte lassen sich auf mehrere markierte Ebenen dann zeitgleich einfügen. So kann man schnell ein paar dutzend Ebenen mit der gleichen Deckkrafteinstellung versehen.

    • Jonas

      Verfasst am 28. April 2010 um 17:52 Uhr.

      Eine einfache Möglichkeit die Ebenen in den Vorgängerversionen global in der Deckkraft anzupassen ist es sie zu gruppieren und anschließend die Deckkraft der Gruppe zu ändern.

  3. Jens Bayer

    Verfasst am 28. April 2010 um 18:25 Uhr.

    Natürlich – geht aber nicht immer, wenn man die Ebenenreihenfolge das nicht zulässt ;)

  4. Duy

    Verfasst am 2. Mai 2010 um 15:16 Uhr.

    Natürlich gut, aber jetzt nicht unbedingt ein Must Have . Ich habs bisher immer so gelöst, dass ich die Ebenen in einen Ordner verschoben habe und einfach den ganzen Ordner die Deckraft entziehe.

  5. Matthias Richter

    Verfasst am 1. Oktober 2010 um 23:31 Uhr.

    Das ist wesentlich einfacher als die Ebenen vorher zu gruppieren. Danke für den Tipp!

  6. Irene

    Verfasst am 11. Februar 2013 um 12:26 Uhr.

    Super tipp, gleich erfolgreich ausprobiert!

  7. Hochzeitsfotografie Zürich

    Verfasst am 22. April 2018 um 0:23 Uhr.

    Hallo ein ein toller Tipp von euch..Lg Claudia

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.