kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …


New icons for a better world

Icons sind aus modernem Webdesign nicht mehr wegzudenken; in Bezug auf das heutige Thema möchte ich jedoch die Diskussion um ein spezielles Icon anstoßen.
Die Rede ist von der Glühbirne. Dieses Icon wird allgemein für Tips, Infos, Hinweise, Ideen etc. verwendet. Auch ich verwende dieses Icon auf meiner Seite um bestimmte Textabschnitte im wahrsten Sinne des Wortes zu highlighten. Ist das überhaupt noch zeitgemäß?

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Tutorial: fiktiver Planet

In diesem Tutorial möchte ich Euch zeigen wie man in Photoshop einen stylischen Planeten erstellt. Mit simplen Photoshop-Grundformen, einer Textur, ein paar Filtern und verschiedenen Ebenenmodi ist das alles im Handumdrehen erledigt.
Mit passenden Strukturen und einer harmonischen Farbgebung lässt sich so fast jeder Planet schnell simulieren.

Beitrag zu Ende lesen

Erweiterte Malfunktionen in Photoshop CS5

Adobe hat auf Facebook ein Video mit Neuerungen in Photoshop CS5 veröffenlicht. Neben einem bereits aus Corel Painter bekannten realistischen Farb- und Pinselverhalten wird auch eine neue Funktion namens Warping vorgestellt bei der Objekte über Gelenkpunkte transformiert werden können.
Alle auf der Photoshop World in Las Vegas (sowie nun hier auf Facebook) vorgestellten Techniken sind noch nicht ausgereift und werden momentan in den AdobeLabs ausgearbeitet.

10 Tipps zu Spiegelungen im Webdesign

Wie Euch allen kaum entgangen sein dürfte, flaut der Glossy-Trend im Web (zum Glück) ein wenig ab. Die Zeiten in denen selbst Stofftiere auf Hochglanz poliert wurden neigen sich vielleicht dem Ende zu.
Nichts desto trotz werden nach wie vor Objekte im Untergrund gespiegelt um einen cleanen und modernen Eindruck zu vermitteln. Dieser Effekt nennt sich übrigens "Wet-Floor". Schade, dass gerade diese Spiegelungen so oft gnadenlos falsch gemacht werden. Ebenso schade, dass es offenbar keinem - nicht einmal den Designern - aufzufallen scheint.
Da mir dieser Zustand langsam aber sicher auf die Nerven geht folgen nun 10 Tipps zur blamagefreien Erzeugung von Spiegelungen.

Beitrag zu Ende lesen