kulturbanause Blog

Responsive Design, WordPress, Konzeption, HTML, CSS, JS & UX/UI …

Photoshop: Ebeneneffekte automatisch auf Ebenen verteilen

Photoshops Ebeneneffekte- bzw. Stile wie Schlagschatten, Kontur, Leuchten oder Farbüberlagerung erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit zwei Klicks lassen sich alle auf eine Ebene angewendeten Effekte in einzelne Ebenen umwandeln und später individuell weiterbearbeiten.

Workshops und Seminare von kulturbanause

Visual Prototyping, Responsive Design, CSS Grid & Flexbox, WordPress, Adobe XD, HTML & CSS Grundlagen, Website-Optimierung …

Jetzt Frühbucher-Rabatte sichern!

Photoshop-Ebenenstile in einzelne Ebenen umwandeln

Um aus den Ebeneneffekten einzelne Ebenen zu erzeugen, macht Ihr einen Rechtsklick auf die Bezeichnung "fx" rechts vom Namen der ausgewählten Ebene. (Die Bezeichnung erscheint nur dann, wenn auch Ebeneneffekte zugewiesen wurden.)

Ebenen-Bedienfeld in Photoshop

Anschließend wählt Ihr den Punkt "Ebenen erstellen" aus dem sich öffnenden Dialog aus. Optisch wird sich nichts ändern, nur sind jetzt alle zuvor angewendeten Effekte auf einzelne Ebenen verteilt.

Jetzt bist du gefragt!

Hast du Anregungen, Ergänzungen, einen Fehler gefunden oder ist dieser Beitrag nicht mehr aktuell? Dann freuen wir uns auf deinen Kommentar.

Du kannst diesen Beitrag natürlich auch weiterempfehlen. Wir sind dir für jede Unterstützung dankbar!

Kommentar verfassen

Dieser Blog lebt vom Feedback der Besucher! Also los, mach mit!
Bitte habe Verständnis dafür, dass Kommentare die mit dem Inhalt dieses Beitrags nichts zu tun haben, gelöscht werden.