Komfortable Form-Validierung ohne Änderungen am HTML-Code: jQuery Walidate

jQuery Walidation Logo / Icon

Um Website-Formulare auf Fehleingaben zu prüfen existieren unzählige Validierungs-Plugins und Tools. Leider sind viele dieser Tools kompliziert zu implementieren und erfordern zudem Anpassungen am HTML-Quellcode des Formulars.
Wenn das Formular allerdings dynamisch generiert wird oder über ein Plugin erstellt wurde, ist es häufig nicht möglich den HTML-Code anzupassen. Hier eilt das jQuery-Plugin „jQuery Walidate“ zur Hilfe und ermöglicht die Validierung bestehender HTML-Formulare ohne Änderungen am Quellcode vornehmen zu müssen. Neben einer einfachen Integration des Plugins in die Website stehen umfangreiche Funktionen wie individuelle Fehlermeldungen etc. zur Verfügung.

Beitrag zu Ende lesen

W3Clove

w3c-love-icon

Die Markup-Validierung gehört zu den absoluten Standard-Aufgaben bei der formellen Überprüfung einer Website. Sei es nun bei der Fertigstellung eines neuen Webprodukts, bei einer Aktualisierungen oder einfach aus Interesse - validiert wird ständig. Lästig ist allerdings, dass in den gängigen W3C-Validatoren jede URL einzeln überprüft werden muss. Bei umfangreichen oder gar dynamischen Projekten wie Blogs kann der Vorgang daher sehr zeitaufwändig werden. W3Clove überprüft alle Unterseiten einer Website mit nur einem Klick.

Beitrag zu Ende lesen

Facebooks Open-Graph-Protocol HTML5 valide einbinden

facebook-open-graph-logo

Facebooks Open-Graph-Schnittstelle ist eine tolle Möglichkeit um durch die Social Plugins, wie beispielsweise dem Like-Button, eine Vielzahl an Meta-Informationen an Facebook zu übermitteln. Wie ihr eure Website an den Graph anschließen könnt habe ich bereits in einem frühen Artikel beschrieben. Doch leider ist der Quellcode, den Facebook zur Integration des Open-Graphs zur Verfügung stellt, nicht HTML valide. Mit folgendem PHP-Snippet löst ihr dieses Problem.

Beitrag zu Ende lesen

W3C Unicorn: HTML, CSS, Feed & Mobile Validator

unicor

Der W3C hat einen neuen (?) Validierungs-Dienst namens Unicorn gestartet. Mithilfe dieser Seite könnt Ihr Eure Website mit nur einem Klick nach allen gängigen Kriterien validieren. Bisher waren mehrere Besuche notwendig. Unicorn validiert sowohl HTML als auch CSS und den (RSS-)Feed. Auch Barrierearmut und mobile Unterstützung könnt Ihr überprüfen lassen.

YouTube-Videos valide einbinden

youtube-logo-icon

Wer kennt das Problem nicht. Da hat man einen Blog oder eine Website, will ein YouTube-Video einbinden und das von YouTube bereitgestellte Snippet ist invalide. Nun heißt es googlen und von irgendeinem x-beliebigen Blog den validen Sourcecode kopieren im das Video sauber einzubinden. Ich habe beim stöbern im Netz einen Online-Generator gefunden der all dies für uns erledigt. Inkl. der Option die spätere Ausgabegröße zu bestimmen. Einziger Nachteil: Auch als Profi muss man sich auf eine Seite mit dem demütigenden Titel Tools4Noobs begeben...

Beitrag zu Ende lesen

State of the art oder Ego-Trip?

valid-code-html-css-icon

Ihr kennt sicher alle diese Buttons die einem anzeigen, dass die Seite die man gerade besucht "valid CSS" oder "valid XHTML" ist. Ich übersetze "valide" hier einfach mal mit "gültig", was soviel heißt wie, dass die entsprechende Internetseite einen Quellcode verwendet, der den Regeln des W3C entspricht.
Ich selbst habe auch solche "Buttons". Sie sind zwar etwas dezenter als auf so manch anderer Seite, dienen im Grunde jedoch nur dazu "dicke Eier" zu zeigen. Muss das sein?

Beitrag zu Ende lesen