Erweiterte Kontaktdaten in der humans.txt

humans-txt

Vergangene Woche bin über die Idee zu einer humans.txt für Websites gestolpert. Im Gegensatz zur robots.txt mit deren Hilfe Suchmaschinen-Bots weitere Informationen erhalten dient die humans.txt den Menschen die eine Website besuchen. In der Textdatei werden Informationen zum Ersteller der Website festgehalten. Ein Hauptgrund ist, dass der Auftraggeber - also der Besitzer der Website - häufig nicht erlaubt, dass der Designer oder Programmierer sich im Impressum oder gar im dem Footer einer Website verewigt. Hier soll die humans.txt Abhilfe schaffen und getrennt vom Code der Website eben jene Informationen abbilden. Das Textformat wurde gewählt weil es sehr einfach in der Handhabung ist.

Beitrag zu Ende lesen

DesignProtection – Schutz vor Plagiaten (?)

designschutz

Die Website DesignProtection.com bietet seit kurzer Zeit einen europaweit gültigen und zudem kostenlosen Designschutz an. Nach Anmeldung und Veröffentlichung erhält der Designer einen Offenbarungsnachweis der vor Nachahmung schützen soll. Wie es genau funktioniert und ob es in der Realität überhaupt etwas bringt kann ich allerdings nicht sagen.

via Slanted Magazine

Website-Plagiate finden mit Copyscape

kulturbanause-copyscrape

Heute habe ich von einer tollen "Suchmaschine" namens Copyscape erfahren die Plagiate von Websites oder Content im Internet aufspürt. Da meine Seite bereits in der Vergangenheit das ein oder andere Mal gerippt wurde halt ich diese Seite für überaus praktisch um ab und zu einfach mal nachzugucken. Leider ist jede Suchanfrage ein neuer Schlag in den Magen. Bei einer spontanen Suche habe ich soeben auf Anhieb zwei (mir bisher unbekannte) asiatische 1:1-Kopien meiner Seite entdeckt. Im Grunde genommen nichts Neues, nur dass neben dem Content diesmal auch das Copyright ausgetauscht wurde :) Dies alles ist zwar nicht gerade erfreulich, aber auch kein Grund sich maßlos zu ärgern, vor allem da an der Situation eh nichts zu ändern ist.

Beitrag zu Ende lesen

Fuck Yeah!

rip_large

Gestern abend hat mich die frohe Botschaft ereilt, dass das Design dieser Seite nicht länger in schlecht kopierter Form in Internet kursiert. Mein spezieller Dank geht an dieser Stelle an die gesamte Web-Community, insbesondere jedoch an eine Berlinerin die einen Berliner der freundlicherweise eine E-Mail in Landessprache an entsprechende Stelle gesendet hat. Die Reaktion erfolgte prompt. Auch aus dem Portfolio des "Webdesigners" wurde meine Seite glücklicherweise entfernt.

Hier findet Ihr nochmal den Artikel von damals.