PHP

PHP ist die am häufigsten eingesetzte Scriptsprache zur Programmierung dynamischer Websites oder Web-Anwendungen. Viele prominente Open Source Projekte wie WordPress arbeiten auf Basis von PHP.

Seitenspezifisches WordPress-Plugin (Alternative zur functions.php)

Seitenspezifisches WordPress-Plugin

Im Laufe der Zeit sammelt sich in der functions.php eines WordPress-Themes einiges an Code an. Neben WordPress-Standards wie Custom Post Types und Sidebars finden sich dort auch diverse Snippets die man hier und da auf irgendeinem Blog gefunden hat. Paginations, individuelle Dashboard-Widgets, Breadcrumb-Navigationen ... Doch einige dieser Features sind in der functions.php nicht gut aufgehoben und sollten besser in ein Plugin ausgelagert werden.

Beitrag zu Ende lesen

Prüfen, ob eine WordPress-Sidebar Widgets enthält

WordPress-Sidebar mit Widget

Wenn ihr ein WordPress-Theme für Kunden erstellt, liegt eine der Herausforderungen darin, eine Lösung für jede Einstellung vorbereitet zu haben, die seitens des Kunden später vorgenommen werden kann. Dazu gehört u.a. auch die Planung der Sidebar. Der Einsatz mit Widgets wird meist getestet, doch ihr solltet auch davon ausgehen, dass die Sidebar keine Widgets enthält. In diesem Fall muss die Sidebar verschwinden. Leere Container-Elemente etc. sind nicht optimal. Mit folgendem Snippet prüft ihr ob einer bestimmten Sidebar Widgets hinzugefügt wurden.

Beitrag zu Ende lesen

Automatisches CSS-Styling von WordPress-Bildergalerien deaktivieren

Wordpress Bildergalerie

Wenn ihr in WordPress eine Bildergalerie einfügt, erzeugt das System automatisch einen <style>-Abschnitt im <head> der Seite und fügt einige CSS-Gestaltungsangaben hinzu. Unter anderem wird die Breite der Bilder berechnet und per CSS angegeben, je nachdem wie viele Spalten ihr beim Anlegen der Bildergalerie für die Bilddarstellung festgelegt habt. Wenn ihr im Backend drei Spalten gewählt habt, berechnet WordPress beispielsweise circa 33% Spaltenbreite. Da dieses automatische Styling häufig nicht gewünscht ist, lässt es sich über die functions.php deaktivieren.

Beitrag zu Ende lesen

Prüfen, ob ein WordPress-Navigationsbereich (wp_nav_menu) ein Menü enthält

wp-nav-menu

In WordPress können über die Funktion wp_nav_menu Navigationsbereiche registriert und im Template platziert werden. Im Administrationsbereich hat der Administrator anschließend die Möglichkeit die Navigationsbereiche mit Menüs zu bestücken.
Je nach Theme sollte geprüft werden, ob ein Bereich auch eine Navigation enthält. Beispielsweise weil die Navigation auf dem Smartphone hinter einem Button versteckt wird und dieser Button natürlich keinen Sinn macht, wenn gar keine Links vorhanden sind.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress-Auszug (the_excerpt) für Meta-Descriptions einsetzen

wordpress-excerpt

Der Artikelauszug von WordPress ist eine kurze Zusammenfassung des Artikels, die mit dem Template Tag the_excerpt im Theme ausgegeben wird. Der Auszug kann entweder frei formuliert werden, oder er wird automatisch aus den ersten Wörtern des Beitrags erstellt, sofern der Autor keinen Auszug formuliert hat.
Innerhalb des Themes kann der Auszug vielfältig eingesetzt werden. Für Suchmaschinen, für die interne Suchfunktion der Website und für Social Media-Portale bietet sich the_excerpt ideal an.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Auszug (the_excerpt) für statische Seiten aktivieren

wordpress-auszug

Der Artikelauszug von WordPress dient dazu eine kurze Zusammenfassung für Beiträge zu verfassen. Mit Hilfe des Template Tags <?php the_excerpt(); ?> kann der Auszug im gewünschten Template angezeigt werden. Ich selbst nutze den Auszug häufig um Beiträge für Suchmaschinen und Social-Media-Plattformen aufzubereiten.
Wenn ihr WordPress als CMS einsetzt, werdet ihr i. d. R. mit vielen statischen Seiten arbeiten. Auch hier bietet sich der Auszug an, um beispielsweise die internen Suchergebnisse kompakt und aussagekräftig darzustellen. Leider ist es nur möglich einen Auszug für Beiträge zu formulieren. Mit folgender Lösung aktiviert ihr <?php the_excerpt(); ?> auch für statische Seiten.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress Wartungsmodus (Maintenance Mode) per functions.php

wordpress-maintenance-mode

Ab und zu muss oder möchte man Anpassungen an der eigenen Seite vornehmen, will aber nicht, dass währenddessen Besucher die Seite aufrufen können. Tritt ein solcher Fall ein, kann man WordPress in den Wartungsmodus versetzen. Man selbst hat dann vollen Zugriff auf die Website, Besucher hingegen bekommen eine alternative Seite angezeigt.

Beitrag zu Ende lesen