Navigation

Die Aufgabe eines Navigationsmenüs ist es, Website-Besucher schnell und komfortabel zum gewünschten Ziel zu transportieren und ihnen einen Überblick über die Struktur der Seite zu geben. Der Besucher muss immer wissen wo er sich befindet und welche Optionen ihm zur Verfügung stehen. Ein logisches und benutzerfreundliches Navigationsmenü ist daher entscheidend für den Erfolg einer Website.

Im Webdesign existieren unterschiedliche Navigationssysteme (z.B. hierarchisch oder netzförmig) und Darstellungsformen (z.B. Drop-Down, Tag Cloud etc. ). Zusätzlich muss die Navigation mit unterschiedlichen Eingabemöglichkeiten (z.B. Touch-Screen, Mouse) funktionieren.

Prüfen, ob ein WordPress-Navigationsbereich (wp_nav_menu) ein Menü enthält

wp-nav-menu

In WordPress können über die Funktion wp_nav_menu Navigationsbereiche registriert und im Template platziert werden. Im Administrationsbereich hat der Administrator anschließend die Möglichkeit die Navigationsbereiche mit Menüs zu bestücken.
Je nach Theme sollte geprüft werden, ob ein Bereich auch eine Navigation enthält. Beispielsweise weil die Navigation auf dem Smartphone hinter einem Button versteckt wird und dieser Button natürlich keinen Sinn macht, wenn gar keine Links vorhanden sind.

Beitrag zu Ende lesen

Aktiv-Zustände von Links (a:active) auf iPad und iPhone optimieren

aktiver-button

Professionelles Webdesign ist längst auch optimiert für die Bedienung mittels Touch-Screen. Gerade im Bereich der mobilen Endgeräte existiert nahezu kein anderes Bedienkonzept. Da es auf einem Touch-Screen allerdings keinen Mouse-Over-Effekt gibt, muss unbedingt ein sinnvoller Aktiv-Zustand für Links integriert werden. Nur so ist sichergestellt, dass der Anwender eine Rückmeldung erhält, wenn er ein Element antippt. Umso ärgerlicher ist es, dass unter iOS Aktiv-Zustände ignoriert werden.

Beitrag zu Ende lesen

Pagination in WordPress

pagination-wordpress

In den Einstellungen von WordPress kann festgelegt werden wie viele Beiträge auf einer Seite angezeigt werden sollen. Häufig sind es ca. zehn Artikel. Wenn diese Zahl erreicht ist, blendet das WordPress-Theme eine Seitennavigation („Nächste Seite“ / „Vorherige Seite“) ein, damit der Besucher auch ältere Beiträge erreichen kann. Leider kann über diese Links keine Seite übersprungen werden. Auch ist dem Besucher oft unklar, auf welcher Seite er sich befindet. Mit einer Pagination ersetzt ihr die Standard-Seitennavigation durch eine benutzerfreundlichere Version.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Inhalte nur auf letzter Seite anzeigen

wordpress-pagination-letzte-seite

Der WordPress-Loop zeigt immer eine von euch festgelegte Anzahl an Beiträgen je Seite. Diese Anzahl wird i.d.R. entweder in den Einstellungen festgelegt, oder über einen modifizierten Loop individuell definiert. Sind mehr Artikel geschrieben als abgebildet werden sollen, teilt WordPress die Beiträge auf verschiedene Seiten auf. Mit folgendem Snippet zeigt ihr einen bestimmten Inhalt nur auf der letzten Seite.

Beitrag zu Ende lesen

Touch-Gesten per JavaScript: Hammer.js

hammer-js-logo

Mit der zunehmenden Verbreitung von Touchpads in Smartphones und Tablets wird auch die Gestensteuerung (Touch Gestures) für Websites immer interessanter. Wenn Ihr bestimmte Elemente einer Website über Touch-Gesten navigierbar machen möchtet, lohnt ein Blick auf das Script hammer.js . Das Script lässt sich als jQuery-Plugin oder als Standalone-Lösung einsetzen und realisiert die Gesten „Tap“, „Double Tap“, „Hold“, „Drag“ und „Pinch (Transform)“.

Beitrag zu Ende lesen

Navigationspunkte im WordPress-Backend ausblenden und umbenennen

wordpress-menu-individualisieren

Wenn ihr WordPress für Kundenprojekte einsetzt, ist das Backend häufig umfangreicher als es für die Bedürfnisse des Kunden notwendig ist. Damit im Dashboard nur die Navigationspunkte auftauchen die der Kunde auch wirklich benötigt bietet es sich an ein paar Anpassungen vorzunehmen. In diesem Beitrag möchte ich euch verschiedene Snippets, Links und Plugins vorstellen mit denen ihr das Dashboard individualisieren könnt.

Beitrag zu Ende lesen

Links im WordPress-Nav-Menu in neuem Fenster öffnen, mit Klassen auszeichnen und um Mikroformate erweitern

design-wordpress-menu

WordPress bietet mit dem wp_nav_menu eine tolle Möglichkeit Navigationselemente unkompliziert über das Dashboard anzulegen und zu verwalten. Normalerweise verlinkt man statische Seiten oder Kategorien innerhalb von WordPress, doch ab und zu möchte man auch externe Seiten mit in die Navigation aufnehmen, in einem neuen Fenster öffnen und vielleicht sogar mit einem entsprechenden Icon kennzeichnen.
WordPress bietet von Haus aus die Möglichkeit Links mit einer Klasse, einem Linkziel, einer Beschreibung und einem XML-Attribut auszuzeichnen. Da die Funktion jedoch standardmäßig nicht aktiviert ist, und ich sogar schon Anleitungen gesehen habe die Features mit JavaScript nachzurüsten, möchte ich euch kurz zeigen wo ihr sie einschaltet.

Beitrag zu Ende lesen