WordPress: interne jQuery-Version über Google CDN im Footer laden

wordpress-jquery

Wer jQuery in WordPress verwenden will, integriert das Script häufig manuell im Header oder Footer der Seite. Das Script wird dazu heruntergeladen, in den Website-Ordner kopiert und von dort aus verknüpft. Alternativ wird es über ein Content Delivery Network (CDN) von Google & Co. geladen.
WordPress verfügt jedoch auch über eine eigene Version von jQuery, die genutzt werden kann. Diese Version wird auch von Plugins verwendet. Wenn ihr jQuery also manuell hinzufügt, kann es passieren, dass jQuery mehrfach geladen wird. Das dauert länger und kann zu erheblichen Konflikten mit Plugins führen.

Beitrag zu Ende lesen

Conditional Comment für den mobilen IE in Windows Phone 7

ie9-windows-phone-7

Mit Conditional Comments lassen sich verschiedene Internet Explorer Versionen gezielt ansprechen um für den entsprechenden Browser abgewandelten - IE optimierten - Quellcode auszugeben.
Das ist ja auch bitter nötig wie wir alle wissen. Doch nicht nur die Desktop-Versionen lassen sich mit diesen Kommentaren beeinflussen - auch die mobile Version, die Bestandteil von Microsofts mobilen Betriebssystem Windows Phone 7 ist, kann angesprochen werden.

Beitrag zu Ende lesen

WebM-Videos im Internet Explorer 9 abspielen

internet-explorer-9-web-m

Bei WebM handelt es sich um einen recht neuen Video-Standard der unter anderem von Google entwickelt wurde aber auch seitens Mozilla und Opera gestützt wird. Der Vorteil liegt laut Google in einer besseren Performance und einem angenehmeren Lizenzmodell. In den drei entsprechenden Browsern Chrome, Firefox und Opera können WebM Videos nativ abgespielt werden. Microsoft und Apple hingegen benötigen in den aktuellen Browserversionen (noch?) ein entsprechendes Plugin um WebM-Videos abspielen zu können. Für den erst kürzlich veröffentlichten Internet Explorer 9 hat Google nun das entsprechende Plugin veröffentlicht.

Der Internet Explorer 9 ist da. Und alles wird gut?

internet-explorer-9-icon

Microsoft hat heute früh gegen 6:00 Uhr die neuste Generation des Internet Explorers zum Download bereitgestellt. Zuvor wurde laut Firmenangaben der Release Candidate des IE9 mehr als 40 Mio. mal heruntergeladen und getestet. Der Internet Explorer 9 kann entweder manuell per Download installiert werden oder installiert sich über das Windows-Update. Allerdings wird für den neuen Browser mindestens Windows Vista bzw. Windows 7 benötigt. Für Mac oder Linux steht der Internet Explorer wie gewohnt nicht zur Verfügung.
Für Webentwickler und -designer wird dank des neuen IEs der Arbeitsalltag um einiges leichter. Der Internet Explorer 9 unterstützt moderne Techniken wie CSS3 und HTML5 und bietet eine drastisch verbesserte Performance dank Hardware-Beschleunigung.

Beitrag zu Ende lesen

Microsofts IE6 Countdown inkl. WordPress Plugin

ie6-countdown

Vor kurzem hat Microsoft mit IE6Countdown eine eigene Seite zur „Ausrottung“ des Internet Explorer 6 veröffentlicht. Das Ziel dieser Seite besteht darin aufzuklären warum der IE6 nichtmehr zeitgemäß ist und wie Internet-User auf einen modernen Browser updaten können. Angeboten wird hier als Alternative natürlich die moderne Version des Internet Explorers 9.
Webdesigner können die Aktion mit der eigenen Website unterstützen. Über ein Code-Snippet oder das WordPress-Plugin.

Beitrag zu Ende lesen

Internet Explorer 9: Erste Infos für Entwickler

internet-explorer-microsoft-icon-logo

Microsoft hat nur wenige Wochen nach dem Beginn der Entwicklung den Internet Explorer 9 für 2010 angekündigt.
Unter anderem sollen beim IE9 CSS3, HTML5 und DirectX mit an Bord sein. Eine ausführliche Stellungnahme findet sich im offiziellen Internet Explorer Blog. Wie die ersten Anzeichen (ich sag nur ACID3) vermuten lassen, könnte bald tatsächlich alles besser werden im Microsoft-Land. Doch wir wollen uns nicht schon wieder zu früh freuen...

Bing kooperiert mit Wolfram Alpha

bing-wolfram

In den letzten Tagen ist es durchgesickert. Microsofts Suchmaschine Bing wird in Zukunft Such- bzw. Antwortergebnisse von Wolfram Alpha anzeigen. Diese Tatsache dürfte beide Suchmaschinen stärken. Google scheint bereits reagiert zu haben und wird in Zukunft ebenfalls zahlenbezogene Suchergebnisse anzeigen. Als Quelle hierfür soll die Weltbank dienen.