Photoshop-Screencast: Erweiterte Pinsel-Einstellungen am Beispiel des Bokeh-Effekts

photoshop-pinsel-bokeh

Vor kurzem bin ich in einem meiner Photoshop-Seminare gebeten worden die Erstellung von Pinselspitzen, sowie die individuellen Einstellungsmöglichkeiten von Pinseln im Blog noch einmal aufzuarbeiten. Diesem Wunsch möchte ich nun mit einer Verzögerung nachkommen.
Im folgenden Screencast zeige ich am Beispiel des Bokeh-Effekts wie ihr eine eigene Pinselspitze erstellt und das Verhalten des Pinsels anschließend entsprechend eurer Vorstellungen anpasst. Im letzten Schritt wird der Effekt mit Blendmodi und Smart-Filtern fertiggestellt.

Beitrag zu Ende lesen

Screencast: Mit Linien arbeiten – Photoshop Grundlagen

linien-beleuchtung-webdesign

Die "Photoshop-Profis" haben einen zehn Minuten langen Screencast von mir veröffentlicht, in dem ich die Grundlagen der Arbeit mit Linien im Webdesign erkläre. Behandelt werden plastische sowie pixelgenaue Linien und Beleuchtungseffekte, Linien die mit angepassten Pinselspitzen entstanden sind und Linien die auf Grundlage eines Pfades erstellt wurden.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop Pinselgröße/Härte per Mouse verstellen

photoshop-brush

Photoshop CS4 bietet uns die Möglichkeit die Pinselgröße- und härte per Mouse zu verändern ohne jedesmal über die Optionsleiste die Änderungen vornehmen zu müssen oder Shortcuts zu bemühen. Sehr löblich an dieser Funktion ist, dass bei illustrativen Arbeiten sehr intuitiv gearbeitet werden kann.
Ich muss zugeben, dass ich diese Funktion lange nicht genutzt habe. Da ich in der Agentur nach wie vor mit der CS3-Version arbeite habe ich mich an die Shortcuts gewöhnt. Als mir in einem Workshop die Funktion wieder nahe gelegt wurde habe ich gemerkt wie überaus praktisch sie doch ist. Vielleicht kennt der ein oder andere von Euch die Funktion noch nicht oder braucht so wie ich eine kleine Erinnerungsauffrischung.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Brushes im Finder anschauen

photoshop-icon

Passende Photoshop-Brushes zu finden kann ganz schön lästig sein. Hat man dann endlich ein vermeintlich geeignetes Brush-Set entdeckt, so muss dieses meist entzippt und anschließend in Photoshop importiert werden damit der gestresste Designer sehen kann wie gut die Pinselspitzen denn nun wirklich sind. Dieses kleine Tool ermöglicht es Photoshop Pinsel per QuickLook im Finder anzuschauen ohne sie in Photoshop importieren zu müssen. Einfach die Dateien im Finder markieren, Space drücken (ab Mac OS X Leopard) und sich vllt. unnötiges Importieren ersparen.

Beitrag zu Ende lesen

Erweiterte Malfunktionen in Photoshop CS5

photoshop-icon

Adobe hat auf Facebook ein Video mit Neuerungen in Photoshop CS5 veröffenlicht. Neben einem bereits aus Corel Painter bekannten realistischen Farb- und Pinselverhalten wird auch eine neue Funktion namens Warping vorgestellt bei der Objekte über Gelenkpunkte transformiert werden können.
Alle auf der Photoshop World in Las Vegas (sowie nun hier auf Facebook) vorgestellten Techniken sind noch nicht ausgereift und werden momentan in den AdobeLabs ausgearbeitet.