Adobe

Adobe Systems ist ein US-amerikanisches Softwareunternehmen, das zahlreiche Produkte für den Kreativbereich entwickelt. Zu den bekanntesten Produkten zählen Photoshop, Illustrator, InDesign, Dreamweaver, Fireworks, Premiere, After Effects, Flash oder Acrobat.

Video: Adobe Digital Publishing Plattform

adobe-logo

Adobe hat vor kurzem eine neue Pattform, die Digital Publishing Plattform ins Leben gerufen. Zukünftig bekommen Entwickler so die Möglichkeit mit Programmen wie InDesign Apps und Online-Magazine für Produkte wie beispielsweise das iPad zu entwickeln.
Folgendes Video zeigt eindrucksvoll wie InDesign und die Digital Publishing Plattform benutzt werden um ein interaktives Magazin für das iPad zu entwickeln.

Beitrag zu Ende lesen

Screencast: Eigene Bedienfelder in Photoshop CS5

adobe-configurator

In diesem Screencast möchte ich Euch zeigen wie einfach es ist individuelle Bedienfelder in Photoshop CS5 zu erstellen. Als Beispiel integriere ich Facebook und Twitter um auch während der Arbeit stehts up to date zu bleiben.
Um das Beispiel selbst umsetzen zu können benötigt Ihr den Configurator 2.0 sowie die aktuelle Version von Adobe AIR und Photoshop CS5. Solltet Ihr ältere Versionen von Photoshop verwenden so müsst Ihr leider auf den Configurator 1.0 ausweichen.

Beitrag zu Ende lesen

Adobe Configurator 2.0

adobe-configurator

Adobe hat in den Adobe Labs den Configurator 2.0 bereitgestellt. Beim Configurator handelt es sich um einen Air-basierten Editor zum Erstellen und Bearbeiten der Adobe Programm Interfaces (Bedienfelder, Paletten).
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger (v1.0) stellt der Configurator 2.0 eine erstaunliche Anzahl an Bearbeitungsmöglichkeiten bereit. Auch die Bedienung ist deutlich vereinfacht worden, so dass eigene Bedienfelder für InDesign und/oder Photoshop im Handumdrehen erstellt werden können.

Der Configurator steht in den Labs zum kostenlosen Download bereit. Mein nächster Artikel behandelt die Erstellung eigener Bedienfelder für Photoshop CS5.

Creative Suite 5 Demoversionen verfügbar

adobe-cs5-icon

Adobe hat die englischen Demoversionen zur Creative Suite 5 bereitgestellt.
Mit von der Partie ist zum einen die gesamte Design- und Master-Collection sowie ausgewählte Programme als Einzelversion. Im Detail sind dies Photoshop CS5 Extended, Illustrator CS5, Dreamweaver CS5, Flash CS5 Professional, Premiere Pro CS5, After Effects CS5 und InDesign CS5.

Das Design der Creative Suite – Icons, Splash-Screens, Entwicklung

creative-suite-5-concept-art

Adobe hat am Montag um 17 Uhr MEZ den Start der Creative Suite 5 eingeleitet. Die gängigen Blogs, Twitter und Facebook waren in Windeseile mit den neusten Features gefüllt so dass der Launch wohl kaum unbemerkt an Euch vorbeigegangen sein dürfte.
Zwei Tage nach dem Event ist es nun möglich eine erste Bilanz der Reaktionen zu ziehen und den ganzen Hype mit etwas Abstand zu betrachten. Wie bereits bei den letzten beiden Creative Suits wurden auch diesmal die Icons der Programme massiv kritisiert. Ein Grund für mich einen Post von Adobe aufzugreifen und Euch einmal zu zeigen warum die Damen und Herren die Icons so entworfen haben wie sie nun einmal jetzt aussehen.

Beitrag zu Ende lesen

Adobe Creative Suite 5 (CS5) Launch am 12. April 2010

adobe-logo

Adobe wird die heiß erwartete Creative Suite 5 am 12. April 2010 online der Öffentlichkeit vorstellen. Das bedeutet jedoch noch lange nicht, dass die Version dann bereits gekauft werden kann. Erste Blogs rechnen mit einem Verkaufsstart Ende Sommer - was ich angesichts der noch stark verbuggten Prerelease-Versionen von Photoshop CS5, Dreamweaver CS5, InDesign CS5, Flash CS5 und Illustrator CS5 für realistisch halte.
Über meine persönlichen Erfahrungen mit der CS5 berichte ich sobald Adobe die Informationssperre aufhebt.

Happy Birthday Photoshop! Webseminar + Gewinnspiele

zwanzig-jahre-photoshop

Vor 20 Jahren erblickte Photoshop das Licht der Welt. Um diesen Geburtstag gebührend zu feiern veranstaltet das Photoshop-Weblog am Geburtstag (19. Februar 2010) über den Tag verteilt 20 Gewinnspiele. Zu gewinnen gibt es erstklassige Preise bekannter Hersteller und Marken! Achtung! Es geht bereits um 5 Uhr morgens los!
Darüber hinaus veranstaltet Adobe vom 19. auf den 20. Februar ein zwanzigstündiges Web-Seminar mit Themen rund um Photoshop. Auch hier geht es bereits um 6 Uhr morgens mit "Good Morning Photoshop".