Facebook-Power Teil 1: Profile, FanPage, Benutzerbild etc.

facebook-logo

Facebook wird immer mächtiger und ersetzt in vielen Teiles des Webs bereits Micropages und Online-Dienste. Auch wenn ich der Meinung bin, dass man auf eine eigene, individuell gestaltete und programmierte Website nicht verzichten darf, so möchte ich Euch trotzdem erläutern wie Ihr Facebook zum erfolgreichen Online-Marketing nutzen könnt und worauf zu achten ist.

In dieser Artikel-Serie lernt Ihr welche Profilart genutzt werden muss, was Ihr beim Profilbild beachten solltet, wie Ihr die Fanpage individuell mit Facebook Markup-Language (FBML) gestalten könnt und welche Inhalte am effektivsten sind. Diese Artikelserie ist im Rahmen der PhotoCon 2010 entstanden.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Tutorial: Rauch-Effekt erstellen

ps-rauch

In diesem Photoshop Tutorial zeige ich wie Ihr in sehr kurzer Zeit einen überzeugenden Rauch-Effekt herstellen könnt. Wir benötigen dazu ein paar Filter und ein wenig handwerkliches Geschick. Das Tutorial behandelt die grundlegende Technik. Anschließend kann jede gewünschte Rauch-Form entsprechend realisiert und auf beliebige Hintergrundbilder angewendet werden.

Tutorial lesen

Photoshop-Screencast: CD/Blu-Ray-Disc Icon mit Ebenenstilen

cd-icon

In diesem Photoshop CS5-Screencast möchte ich Euch zeigen wie einfach es ist mit simplen Grundformen und ein paar Ebenenstilen ein realistisches CD/Blu-Ray Disc Icon zu erstellen. Der Schwerpunkt liegt in der Erstellung individueller Farbverläufe und Ebenenstile. Das Tutorial ist auch als Text-Tutorial verfügbar.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Tutorial: CD/Blu-Ray-Disc Icon mit Ebenenstilen

cd-icon

In diesem Photoshop CS5-Tutorial möchte ich Euch zeigen wie einfach es ist mit simplen Grundformen und ein paar Ebenenstilen ein realistisches CD/Blu-Ray Disc Icon zu erstellen. Der Schwerpunkt liegt in der Erstellung individueller Farbverläufe und Ebenenstile. Das Tutorial ist auch als Screencast verfügbar.

Beitrag zu Ende lesen

Screencast: Photoshops Formgitter im täglichen Workflow

puppet-warp-photoshop-cs5-photokina

In Photoshop CS5 hat Adobe eine Funktion integriert die bisher nur aus After Effects bekannt war: Puppet Warp zu Deutsch Formgitter. Die Übersetzung lässt sicher Raum für Diskussionen - die Funktion hingegen überzeugt mich auf ganzer Linie. Aus eben diesem Grund habe ich auf der Photokina gezeigt wie das Transformations-Tool arbeitet und wie man es vor allem sinnvoll in den täglichen Workflow einbinden kann. Dieser Aspekt bliebt nämlich  für meinen Geschmack bei Adobes Präsentationen bisher immer ein wenig auf der Strecke.

Selbstverständlich möchte ich auch Euch dieses Feature nicht vorenthalten.

Beitrag zu Ende lesen

Photoshop-Screencast: Elemente verlustfrei beleuchten

photoshop-dodge-burn

In diesem Screencast möchte ich Euch zeigen wie ich in Photoshop Objekte beleuchte, bzw. einfärbe ohne die Pixel des Haupobjektes zu zerstören. Diese Vorgehensweise setze ich in der Regel bei allen in sich abgeschlossenen Körpern ein und kann das Element so problemlos für spätere Projekte weiterverwenden. Über die Jahre sammelt sich so eine recht üppige Datenbank an Objekten an - je eher Ihr also damit anfangt desto leichter habt Ihr es in der Zukunft. Der Screencast ist mit Photoshop CS5 Extended erstellt, lässt sich aber problemlos auf ältere Photoshopversionen übertragen.

Beitrag zu Ende lesen

WordPress: Admin-Passwort im Localhost wiederherstellen

wordpress-admin-passwort

WordPress während der Entwicklung neuer Themes in einer lokalen Testumgebung (localhost) zu installieren hat in erster Linie Vorteile. Zum einen müsst Ihr eine halbfertige Version nicht online hinterlegen und ggf. mit einem Passwort vor zufälligen Besuchern sperren. Darüber hinaus müssen Daten auch gar nicht erst hochgeladen werden – was die Entwicklung neuer Themes natürlich deutlich beschleunigt. Allerdings stößt auch eine lokale Serverinstallation mitunter an ihr Grenzen. Zum Beispiel wenn Ihr – wie ich …  -  das Passwort Eures Admin-Accounts vergessen habt. E-Mail-Benachrichtungen funktionieren auf dem Localhost nämlich unter Umständen nicht, ergo kann man sich das vergessene Passwort auch nicht zuschicken lassen. Und jetzt?

Beitrag zu Ende lesen