Externe Links in die Facebook-Fanpage einbinden

facebook-fanpage-externer-link

Facebook ist bekannt dafür Unmengen an Daten und Verlinkungen zu sammeln, jedoch nur sehr eingeschränkt und unübersichtlich Daten wieder preiszugeben oder sich in der Sammelwut einschränken zu lassen. Unter anderem ist es nicht möglich einen Link aus der Navigation einer Facebook-Fanpage auf die eigene Website zu setzen. Zumindest nicht ohne Hack.
Mit einer Zeile JavaScript und einem individuellen iFrame-Tab lässt sich der Besucher nämlich trotzdem weiterleiten.

Beitrag zu Ende lesen

Text im Footer des WordPress-Backends anpassen

wordpress-backend-footer

Im Footer der WordPress-Administrationsoberfläche, dem so genannten Dashboard, wird normalerweise folgender Standard-Text angezeigt: "Danke, dass du WordPress benutzt. | WordPress Deutschland | Dokumentation (en) | Feedback (en)".
Je nach Projekt mach es Sinn diesen Text zu entfernen, oder durch einen eigenen Text zu ersetzen. Insbesondere bei Kunden-Projekten möchte man als Webdesigner hier vielleicht eine Copyright-Information oder eine Verlinkung zur eigenen Hilfe-Seite integrieren. Ein paar Zeilen in der functions.php reichen dafür aus.

Code-Snippet anzeigen

Individuelle Textmarkierungen mit CSS

textmarkierung-css

Mit CSS3 habt ihr die Möglichkeit die Textmarkierungen eines Besuchers zu gestalten. Insbesondere wenn ihr davon ausgeht, dass Seitenbesucher auf eurer Website häufig Text markieren und kopieren werden - beispielsweise weil ihr regelmäßig Code-Snippets zur Verfügung stellt - lohnt es sich die Markierungen individuell hervorzuheben. Und natürlich lässt sich so auch das allgemeine Design einer Website positiv beeinflussen.

Beitrag zu Ende lesen

Facebooks Open-Graph-Protocol HTML5 valide einbinden

facebook-open-graph-logo

Facebooks Open-Graph-Schnittstelle ist eine tolle Möglichkeit um durch die Social Plugins, wie beispielsweise dem Like-Button, eine Vielzahl an Meta-Informationen an Facebook zu übermitteln. Wie ihr eure Website an den Graph anschließen könnt habe ich bereits in einem frühen Artikel beschrieben. Doch leider ist der Quellcode, den Facebook zur Integration des Open-Graphs zur Verfügung stellt, nicht HTML valide. Mit folgendem PHP-Snippet löst ihr dieses Problem.

Beitrag zu Ende lesen

Scrollbalken in Facebook-iFrame-Tabs deaktivieren

facebook-scroller

Die iframe-Tabs von Facebook haben eine Begrenzung von maximal 800 Pixeln Höhe. Sobald der Inhalt der Seite, die ihr per iframe-Tab integriert, höher als diese 800 Pixel ist, schneidet Facebook den Inhalt ab und bindet einen Scrollbalken ein. Es entsteht also für gewöhnlich eine sehr benutzerunfreundliche Seite mit zwei verschiedenen Scrollbalken: Einem im iframe und einem im Browserfenster.
Mit folgendem Code-Snippet könnt ihr den Scroller entfernen und Facebook zwingen die volle Höhe der Seite anzuzeigen.

Beitrag zu Ende lesen

Text mit CSS weichzeichnen (blurred)

Weichgezeichneter Text mit CSS3

CSS3 überrascht immer wieder mit interessanten Einsatzgebieten. Unter anderem bietet uns CSS3 die Möglichkeit Texte so zu gestalten, dass der Eindruck entsteht sie wären weichgezeichnet. In Photoshop würden wir einen solchen Effekt vielleicht mit dem Gaußschen Weichzeichner oder dem Weichzeichnungs-Werkzeug realisieren; in CSS3 kann die Eigenschaft text-shadow in Kombination mit einer transparenten Textfarbe dazu verwendet werden. Die Deckkraft des Textes lässt sich über die Alpha-Transparenz steuern.

Beitrag zu Ende lesen

Facebook iframe-Tabs untereinander verlinken

facebook-logo

Aus aktuellem Anlass möchte ich euch gerne einen winzigen Tipp zum Thema Facebook bzw. Frames mit auf den Weg geben. Wenn Ihr auf Eurer Facebook-Fanpage verschiedene iFrame-Tabs verwendet und Verlinkungen zwischen diesen Tab erstellen wollt, so öffnen sich die Ziel-Seiten immer innerhalb des iFrames was zu sehr unschönen Verschachtelungen führt. Um den Effekt zu verhindern müsst Ihr lediglich das Attribut target="_top" in den Link einbauen. Anschließend öffnet sich die verlinkte Seite, wie gewünscht, im obersten Frame.

Beitrag zu Ende lesen