Open Graph in WordPress verwenden

open-graph-icon-logo

Der sog. Open Graph ist ein Protokoll, mit dessen Hilfe ihr u.a. Informationen an Social Media-Plattformen übermitteln könnt. Über spezielle meta-Befehle im <head> der Seite werden die Informationen übermittelt. Eure Seite bzw. die einzelnen Beiträge eures Blogs werden anschließend prominenter bei Facebook, Twitter oder Google angezeigt. Mit dem in diesem Beitrag archivierten Snippet, integriert ihr den Open Graph in WordPress.

Beitrag zu Ende lesen

Automatisches Inhaltsverzeichnis mit jQuery

inhaltsverzeichnis-jquery

Ein Inhaltsverzeichnis in den Beiträgen eines Blogs oder in komplexen Unterseiten einer Website bietet sich aus verschiedenen Gründen an. Einerseits bietet ihr euren Lesern einen Mehrwert, andererseits verbessert ihr die Struktur des Beitrags für Suchmaschinen.
Wenn ihr ein Inhaltsverzeichnis erstellen möchtet, solltet ihr dafür einen Automatismus einsetzen. Andernfalls müsst ihr das Inhaltsverzeichnis jedes Mal aufwändig anpassen, sobald die Inhalte der Seite verändert werden. In diesem Beitrag archiviere ich ein jQuery-Snippet mit dessen Hilfe ein Inhaltsverzeichnis erzeugt und eingefügt werden kann.

Beitrag zu Ende lesen

Automatische Verlinkung von Nummern verhindern

iban

Wenn wir mit dem Smartphone eine Telefonnummer auf einer Website suchen, dann möchten wir häufig auch direkt anrufen. Es bietet sich daher an, die Telefonnummer entsprechend zu verlinken um dem Anwender die Bedienung zu erleichtern. Wie ihr solche Links zu verschiedenen Diensten und Apps herstellt, habe ich im Blog bereits behandelt.

Einige mobile Betriebssysteme erkennen Telefonnummern sogar selbstständig und wandeln die Zahlenkette automatisch in einen Link mit Anruf-Funktion um. Lästig nur, wenn der Automatismus auch andere Zahlenketten als Telefonnummern interpretiert. In diesem Fall sollte man die Funktion deaktivieren.

Beitrag zu Ende lesen

WooCommerce-Telefonnummer nicht als Pflichtfeld kennzeichnen

woocommerce-phone-required

WooCommerce, die beliebte eCommerce-Erweiterung für WordPress, bindet das Eingabefeld für die Telefonnummer als Pflichtfeld ein. Während des Bezahlvorgangs muss der potenzielle Kunde daher die Telefonnummer zwingend angeben. Das führt schnell zu Kaufabbrüchen. In diesem Beitrag findet ihr ein Code-Snippet, mit dem ihr das Pflichtfeld entfernt. Die Telefonnummer ist anschließend nicht mehr zwingend erforderlich, kann aber noch eingegeben werden.

Beitrag zu Ende lesen

Beitragsbild (Post Thumbnail) für einzelne Post-Types entfernen

beitragsbild-wordpress-editor

WordPress bietet die Möglichkeit einzelnen Inhalten ein sog. Beitragsbild (früher Artikelbild, engl. »Post Thumbnail«) zuzuweisen. Die Option steht sowohl für Beiträge, als auch für statische Seiten und Custom Post Types zur Verfügung, muss allerdings manuell aktiviert werden.
Sobald die Funktion aktiv ist, kann mit einem speziellen Template Tag das Bild auf der Website angezeigt werden. Leider wird im Backend das Bedienfeld zum Hochladen des Bildes auch dann angezeigt, wenn der entsprechende Beitragstyp (z. B. eine statische Seite) das Bild gar nicht anzeigt. Das kann bei Kunden leicht zur Verwirrung führen, weshalb es sinnvoll ist das Bedienfeld für entsprechende Inhalte zu deaktivieren.

Beitrag zu Ende lesen

Standard-Widgets von WordPress entfernen

wordpress-widget-menu

WordPress bietet von Haus aus bereits ein paar Standard-Widgets wie den Kalender, die Suche, oder eine Tag Cloud an. Doch nur in den seltensten Fällen werden wohl alle Widgets benötigt. Je nach Projekt, kann es sogar störend sein, wenn ein Kunde die Möglichkeit hat auch nicht sinnvolle Widgets zu aktivieren. In diesem Zusammenhang ist es hilfreich überflüssige Standard-Widgets zu deaktivieren.

Beitrag zu Ende lesen