Photoshop-Script für Webdesigner – Automatische Umwandlung von indizierten Bildern + Warnung bei Ebenenkompositionen

photoshop-script

In einem meiner letzten Photoshop-Seminare in Bremen haben wir zwei verschiedene Probleme im Umgang mit Photoshop diskutiert. Einerseits arbeiten Webdesigner immer im RGB-Modus und müssen daher häufig GIFs oder PNGs konvertieren um die Grafik bearbeiten zu können. Andererseits kommt es regelmäßig vor, dass Ebenenkompositionen versehentlich zerstört werden. Der große (und in meinen Augen völlig unterschätzte) Vorteil von Ebenenkompositionen geht dadurch natürlich verloren.
Helge Meinhold, Team Manager Content Production bei der Bremer Web-Agentur hmmh war so nett ein Photoshop-Script zu schreiben, das diese Probleme löst.

Web Design mit Sass

Eine Einführung in moderne Stylesheets.

In unserem Shop kaufen
ePub, Mobi + PDF

Bei Amazon kaufen
Kindle-Version

Funktion 1 - Umwandlung in den RGB-Modus

Das Script prüft anhand der Dateiendung, ob es sich um eine PNG oder GIF-Datei handelt. Ist das der Fall, wird das Bild automatisch in den RGB-Modus umgewandelt. Der Arbeitsschritt taucht im Protokoll auf und kann daher auch rückgängig gemacht werden.

Funktion 2 – Warnung bei Ebenenkompositionen

Das Script prüft ob Ebenenkompositionen im Dokument eingebettet wurden. Sobald eine Ebenenkomposition gefunden wurde, wird eine Warnmeldung ausgegeben. Ein Entwickler, der beispielsweise eine Photoshop-Datei von einem Kollegen bekommt, ist also gewarnt.

Dieser Hinweis erscheint wenn Ebenenkompositionen enthalten sind
Dieser Hinweis erscheint wenn Ebenenkompositionen enthalten sind

Script aktivieren

Das Script wird über den Script-Ereignis-Manager von Photoshop aktiviert. Unter „Datei → Skripten → Skript-Ereignis-Manager“ nehmt ihr dazu folgende Einstellungen vor.

Scriptereignis-Manager in Photoshop
Scriptereignis-Manager in Photoshop

Anschließend klickt ihr auf „hinzufügen“ um das neue Skriptereignis zu aktivieren. Wenn ihr euch detailliert mit dem Skriptereignismanager von Photoshop befassen wollt, schaut euch auch meinen Einführungsartikel zu diesem Thema an.

Noch einmal vielen Dank an Helge, der das Skript geschrieben und für uns zur Verfügung gestellt hat.

Photoshop-Script herunterladen