WordPress: Code nur dann ausgeben wenn Inhalte vorhanden sind

wordpress-if-content-exists

WordPress wird nicht nur für Blogs und klassische Internetseiten eingesetzt, auch andere Website-Typen bieten sich durchaus an. Lebensläufe, Galerien, Bug-Tracker ... die Einsatzmöglichkeiten sind unzählig.
Je exotischer der Einsatzbereich, desto eher kann es vorkommen, dass der Inhaltsbereich nicht zwangläufig ausgefüllt wird. Beispielsweise weil nicht immer eine Beschreibung zu einem Produkt verfügbar ist. Mit folgendem Snippet lässt sich prüfen ob <?php the_content();?> gefüllt ist und je nach Ergebnis ein entsprechender Inhalt ausgeben.

Modernes Webdesign

Neue Workflows, Techniken und Designideen – inkl. Rapid Prototyping, Responsive Design und Sass.

In unserem Shop kaufen
Signierte DVD, keine Versandkosten

Bei Amazon bestellen
Standard-Version

Das folgende Snippet gibt einen Inhalt aus, wenn <?php the_content();?>nicht gefüllt ist.

<?php if(empty($post->post_content)) { ?>
  <p>Es sind keine Inhalte vorhanden.</p>
<?php };?>

Alternativ kann natürlich auch ein ergänzender Inhalt ausgegeben werden, sobald <?php the_content();?> ebenfalls Inhalte hat.

<?php if(!empty($post->post_content)) { ?>
  <p>Es sind Inhalte vorhanden.</p>
<?php };?>

Die Kombination sieht dann folglich so aus.

<?php  if(!empty($post->post_content)) { ?>
  <p>Es sind Inhalte vorhanden.</p>
<?php } else { ?>
  <p>Es sind keine Inhalte vorhanden. </p>
<?php };?>