Google-Maps Bubble aus eingebetteten Karten entfernen

google-maps-bubble

Google Maps lässt sich über einen iframe kinderleicht in jede Website integrieren. Auch die Abmessungen des angezeigten Kartenausschnitts, die Art der Karte (Satellit, Gelände oder Karte) und der Zoom-Faktor lassen sich über den Mini-Editor von Google Maps intuitiv anpassen. Leider wird die Adresse durch eine häufig störende „Google Bubble“ markiert. Mit folgendem Parameter entfernt ihr die Sprechblase.

Web Design mit Sass

Eine Einführung in moderne Stylesheets.

In unserem Shop kaufen
ePub, Mobi + PDF

Bei Amazon kaufen
Kindle-Version

Standard Google Maps-Snippet

Das Standard-Snippet von Google Maps verwendet folgenden Code und erzeugt die nachfolgende Ansicht. Wie Ihr seht, wird die unschöne Bubble nicht nur angezeigt sondern auch noch abgeschnitten.

<iframe width="550" height="350" frameborder="0" scrolling="no" 
marginheight="0" marginwidth="0" src="http://maps.google.de/maps?
f=q&amp;source=s_q&amp;hl=de&amp;geocode=&amp;q=Petersburger+
Stra%C3%9Fe+74c,+Berlin&amp;aq=&amp;sll=52.515751,13.452802
&amp;sspn=0.032436,0.093513&amp;ie=UTF8&amp;hq=&amp;hnear=
Petersburger+Stra%C3%9Fe+74C,+Friedrichshain+10249+Berlin
&amp;t=m&amp;ll=52.524159,13.448296&amp;spn=0.07311,0.188828
&amp;z=12&amp;iwloc=A&amp;output=embed"></iframe>

Angepasstes Google Maps-Snippet

Wenn euch die Bubble stört, erweitert das src-Attribut des iframe am Ende um folgenden Parameter:

&amp;iwloc=near

Der vollständige Code und die integrierte Karten sehen dann für das Beispiel so aus:

<iframe width="550" height="350" frameborder="0" scrolling="no" 
marginheight="0" marginwidth="0" src="http://maps.google.de/maps?
f=q&amp;source=s_q&amp;hl=de&amp;geocode=&amp;q=Petersburger+
Stra%C3%9Fe+74c,+Berlin&amp;aq=&amp;sll=52.515751,13.452802
&amp;sspn=0.032436,0.093513&amp;ie=UTF8&amp;hq=&amp;hnear=
Petersburger+Stra%C3%9Fe+74C,+Friedrichshain+10249+Berlin
&amp;t=m&amp;ll=52.524159,13.448296&amp;spn=0.07311,0.188828
&amp;z=12&amp;iwloc=A&amp;output=embed&amp;iwloc=near"></iframe>