Photoshop CS6 – Meine Wünsche, Eure Wünsche

photoshop-icon

Wenn man Adobe glauben schenken darf, so erscheint Photoshop CS6 nicht vor Anfang kommenden Jahres. Doch das läßt sich auch auf folgende Weise interpretieren: Photoshop CS6 könnte bereits im Januar erscheinen. Ob das nun stimmt oder nicht kann ich schwer beurteilen - Fakt ist jedoch, dass im Januar der mittlerweile schon traditionelle Entwicklungsturnus für die Creative Suite um ist. Adobe steht also unter Druck eine neue Versionen veröffentlichen zu müssen und auch die Verlage richten das Produktangebot bereits auf diesen Zeitraum hin aus.
Einmal angenommen die Produktentwicklung bleibt so rasant wie bisher: Welche Wünsche für Photoshop CS6 habt Ihr überhaupt? Gibt es ein Feature was Ihr vermisst und gerne in Photoshop CS6 sehen würdet, nerven Euch bestimmte - nicht behobene Bugs - oder würdet Ihr vielleicht sogar ganze Funktionen streichen weil Ihr sie für überflüssig haltet?

Ich bin gespannt was Ihr für Wünsche habt und mache selbst einmal den Anfang mit meiner persönlichen Wunschliste für die kommende Photoshop-Version.

Trainings für Unternehmen und Privatpersonen

Wir machen dich fit für die Zukunft des Web! In unseren Seminaren und Workshops lernst du wie moderne Websites entstehen.

Infos zu Inhouse-Seminaren
Infos zu öffentlichen Terminen

Wunschliste für Photoshop CS6

Hier fasse ich mal zusammen was mir in der Vergangenheit negativ aufgefallen ist. Mitunter handelt es sich natürlich um Kleinigkeiten.

Verbessertes Freistellungswerkzeug
Seit Photoshop CS5 besteht die Möglichkeit das Freistellungswerkzeug nach der Drittelregel, bzw. mit einem Raster visuell zu unterteilen. Hier wünsche ich mir mehr individuelle Einstellungsmöglichkeiten - insbesondere einen "echten" goldenen Schnitt.
Benutzeroberfläche besser individualisierbar
Ich wünsche mir mehr Möglichkeiten die Helligkeit des Photoshop-Interfaces anzupassen. In anderen Creative-Suite-Programmen wie der Bridge geht das schon lange. Warum nicht auch in Photoshop
Bessere Hilfslinien
Ich hätte gerne die Freiheit meine Hilfslinien unterschiedlich zu gestalten (gestrichelt, farbig etc.) sowie diagonale/schräge Hilfslinien aufziehen zu können. Hierbei meine ich nicht die globalen Voreinstellungen sondern Optionen die ich für jede neue Hilfslinie festlegen kann wenn ich möchte.
Besseres Verkrümmen-Werkzeug
Ähnlich wie beim Freistellungswerkzeug erwarte ich auch beim Verkrümmen-Werkzeug mehr Optionen hinsichtlich des Rasters. Das 9er-Raster kann bisher nicht verändert werden und ist oft unpassend.
HTML5/CSS3-Integration und Code-Export
Zuletzt wünsche ich mir mehr Möglichkeiten Objekte so zu bearbeiten wie ich es auch mit CSS erledige: Ich möchte zum Beispiel den border-radius für Ecken verschieden angeben können/nachträglich ändern etc. Da viele grafische Funktionen sich von den Photoshop-Ebenenstilen 1:1 auf CSS3 übertragen lassen wäre ein Code-Export aller vergebener Eigenschaften absolut spitze!
Man könnte eine Art neues "Smart-Object" erfinden in das ich mein Gestaltungselement zunächst konvertiere. Anschließend verhält es sich wie ein HTML-Element und es können nur noch Photoshop-Optionen verwendet werden die sich auch mit HTML und CSS realisieren lassen.
Mir ist klar, dass es sich hier vielleicht eher um ein Fireworks-Feature handelt (und mir ist auch bekannt, dass insbesondere die Ecken-Abrundung exakt so in Fireworks bereits umgesetzt ist) - aber ich hätte es nunmal gerne in Photoshop. Von mir aus auch per Plugin.

Das waren soweit meine Wünsche. Jetzt seid Ihr dran!

Update:

Adobe bietet die Möglichkeit Programmverbesserungen, Wünsche, Feature-Requests und Bugs in der Photoshop-Community zu veröffentlichen. feedback.photoshop.com/photoshop_family