Google Chrome Beta: Jetzt auch für Mac!

google-chrome-icon-logo

Ich gebe es ja zu: als Chrome vor einiger Zeit für Windows auf den Markt kam war ich nicht gerade begeistert. Dies lag sowohl an den mangelhaften Datenschutzbestimmungen, die gerade bei einem Unternehmen wie Google ein gewisses Risiko bieten, als auch am Interface. Jaa, ich bin mir durchaus bewusst, dass für einige Zeitgenossen die Funktionalität schwerer wiegt als das Aussehen einer Anwendung - für mich ist das nicht so. Google Chrome für Windows ist (wie eigentlich alle Google-Anwendungen) schrecklich-hässlich und billig gestaltet.
Nun ist Google Chrome auch für den Mac verfügbar und - ohoo - er sieht gar nicht mal so schlecht aus! Wenigstens ist er grau. Die Geschwindigkeit ist Chrome-typisch sauschnell, ein Vorteil den ich in den vergangenen Monaten am PC bereits zu schätzen gelernt habe. Was den Funktionsumfang zwischen Windows und Mac angeht, so kann ich hier (noch) keine Aussage treffen da ich beide Browser zu selten nutze. Vllt. wisst Ihr ja mehr.